Schon jetzt ein kleiner Online-Star! Die Reality-Darsteller Heidi Montag (31) und Spencer Pratt (34) sind am 1. Oktober Eltern eines kleinen Sohnes geworden. Bereits im Vorfeld kündigten sie an, ihren Sprössling früh mit den sozialen Medien vertraut zu machen. Aus diesem Grund hat der kleine Gunner Stone jetzt schon einen Instagram-Account.

Noch vor der Geburt erzählte Papa Spencer, dass er und seine Frau nach einem Babynamen gesucht hätten, der noch nicht bei Twitter vergeben sei. Überraschenderweise scheint der kleine Gunner dort noch keinen Account zu haben. Dafür ist er bereits im zarten Alter von nicht einmal zwei Wochen bei Instagram registriert. Über 20.500 Nutzer abonnieren den kleinen Fratz bereits, dabei ist bislang erst ein Foto hochgeladen worden. Darauf ist das US Weekly Cover zu sehen, das die junge Familie zeigt. Dasselbe Bild ist auch in den Accounts von Heidi und Spencer zu finden.

Die Reality-Darsteller sind nicht die ersten frischgebackenen Eltern, die ihrem Baby kurz nach der Geburt einen Instagram-Account anlegen. Auch Tennisstar Serena Williams (36) registrierte ihre neugeborene Tochter Alexis Olympia Ohanian Jr. in dem sozialen Netzwerk.

Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Getty Images
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Was findet ihr schräger – Babys nach Twitter-Verfügbarkeit benennen oder Instagram-Account für Säuglinge?300 Stimmen
140
Den Babynamen danach auswählen, ob er noch bei Twitter verfügbar ist! So was Unpersönliches!
160
Ein Neugeborenes in einem sozialen Netzwerk anmelden! Was soll es denn da schon?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de