Sie sind tierisch sauer! Nachdem sich Ed Sheeran (26) bei einem Fahrradunfall beide Arme verletzt hat, mussten viele seiner Asien-Konzerte abgesagt werden. Die Knochenbrüche in seinem rechten Handgelenk und linken Ellbogen machen es dem Rotschopf unmöglich, seine Konzerte zu spielen. Doch darüber regen sich nun viele Fans des Sängers mächtig auf.

"Ist deine Stimme auch verletzt?" oder "Ich bin so enttäuscht" lauten einige Kommentare der frustrierten Ticketbesitzer auf Instagram. Viele von ihnen fordern, dass Ed einen Gitarristen engagieren soll, damit die Konzerte nicht ausfallen müssen. "Es war mir nicht klar, dass du der Einzige bist, der deine Songs auf der Gitarre spielen kannst", schreibt jemand. Aber der Brite hat auch Fans, die ihn verteidigen und ihm zur Seite stehen. "Dieser Mann hat sich gerade BEIDE Arme gebrochen [...] und ihr wollt, dass er trotzdem auftritt?!" verteidigt ihn ein Anhänger. Der Musiker würde seine Fans nicht im Stich lassen, indem er einfach plötzlich seine Tour absagt, wie es beispielsweise Justin Bieber getan habe.

Ob die restlichen Konzerte auch abgesagt werden, ist noch unklar. "Ich muss abwarten, wie die Heilung voranschreitet, bevor wir entscheiden, wie es mit den anderen Shows weitergeht", erklärte Ed bei Instagram. Bis zum 23. November stehen für den "Sing"-Sänger unter anderem noch Termine in Bangkok, Mumbai und Dubai auf dem Plan. Neben der großen Enttäuschung für alle Fans, würde das Ende der Tour auch große finanzielle Einbußen für den Musiker bedeuten. Für seine Shows bekommt er nämlich eine hammermäßige Gage! Mit seinen 30 Stadien-Konzerten in den USA soll der Brite bis zu 85,5 Millionen Euro kassieren!

Ed Sheeran bei einem Konzert in Australien
Getty Images
Ed Sheeran bei einem Konzert in Australien
Taylor Swift beim Jingle Ball 2017
Theo Wargo/Getty Images for iHeartMedia
Taylor Swift beim Jingle Ball 2017
Ed Sheeran bei den Brit Awards 2018
Gareth Cattermole/Getty Images
Ed Sheeran bei den Brit Awards 2018
Findet ihr, dass seine Fans überreagieren?1882 Stimmen
1378
Nein, gar nicht! Er kann doch nichts dafür, dass er den Unfall hatte!
504
Ja, klar. Sie haben sich schließlich drauf gefreut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de