Das gibt es fast nie: Eigentlich hält Katie Holmes (38) ihre Tochter Suri (11) aus der Öffentlichkeit heraus. Der Ex- Dawson's Creek-Darstellerin ist es wichtig, dass die 11-Jährige möglichst normal aufwächst – fernab der Schattenseiten ihres Ruhmes. Jetzt machte Katie allerdings eine Ausnahme und nahm Suri bewusst mit ins Rampenlicht.

Letzten Freitag sorgte der Z100's Jingle Ball, der vom Radiosender Capital One ausgetragen wurde, in New York für einen echten Hingucker: Nach zahlreichen anderen Stars stand auf einmal Suri auf der Bühne! Gemeinsam mit ihrer Mama durfte sie Sängerin Taylor Swift (27) am Ende der Show anmoderieren. Auf Instagram teilte Katie prompt einen süßen Schnappschuss von dem besonderen Mama-Tochter-Moment, der auch bei vielen ihrer Fans für Verzückung sorgte: "Perfekte Kombination" oder "Vielen Dank, dass ihr diesen kostbaren Moment mit uns teilt", lauten nur zwei der vielen Kommentare unter dem Post der 38-Jährigen.

Eigentlich achtet die Schauspielerin penibel darauf, ihr Töchterchen vor den Medien zu schützen. Grund dafür dürften nicht zuletzt die zahlreichen Negativschlagzeilen sein, die im Laufe ihrer Ehe mit Scientology-Mitglied Tom Cruise (55) die Runde gemacht hatten. Der scheint es mit der bodenständigen Erziehung, im Gegensatz zu seiner Ex-Frau, aber sowieso nicht ganz so ernst zu nehmen: Erst kürzlich hatte er der Schülererin ihre erste Filmrolle angeboten.

Katie Holmes und Suri Cruise bei einem BasketballspielWENN.com
Katie Holmes und Suri Cruise bei einem Basketballspiel
Katie Holmes mit ihrer Tochter SuriTheo Wargo / Getty Images
Katie Holmes mit ihrer Tochter Suri
Katie Holmes und Töchterchen SuriInstagram / katieholmes212
Katie Holmes und Töchterchen Suri
Wie findet ihr den seltenen Auftritt von Katie Holmes und Suri?844 Stimmen
692
Super, ein paar seltene Auftritte schaden der Erziehung der Kleinen bestimmt nicht!
152
Naja, je später Suri ins Rampenlicht rückt, umso besser für ihre Entwicklung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de