Jetzt ist es also endgültig: Seit September stellt die kleine Mia Rose das Leben ihrer Eltern mächtig auf den Kopf. Vor allem Mama Melanie Müller (29) muss sich immer wieder harter Kritik stellen. Gerade beim Thema Stillen stößt die Schlagerqueen oftmals auf die Gegenwehr ihrer Fans. Nun scheint sich das Thema von allein erledigt zu haben. Melli musste das Stillen komplett aufgeben.

"Mega traurig und enttäuscht muss ich jetzt die 'Müller'-Milch-Produktion einstellen", gestand die Blondine via Facebook.Mia Rose freut sich auf einem zuckersüßen Schnappschuss über das letzte Fläschchen originale Muttermilch. Aber das Still-Aus kommt nicht von ungefähr, Melanie hat einfach keinerlei Milch mehr. Ob der Arbeitsstress der Natur einen Strich durch die Rechnung gemacht hat? Schon einmal hatte die Musikerin Probleme. Damals musste ihr Mann Mike Blümer aus dem Krankenhaus die Nahrung für seine Tochter holen.

Klar ist: Jetzt kann die 29-Jährige sich ganz ohne Shitstorm ihrer Hater tätowieren lassen, Botox-Behandlungen bekommen und Alkohol trinken. Bereits in der Vergangenheit hatte die Wahlmallorquinerin mit diesen Themen während der Stillzeit für große Aufmerksamkeit gesorgt. "Ja, ich trinke, ja, ich pumpe ab und schmeiße es danach weg. Die Milch, die versaut ist, schmeiße ich dann einfach weg!", versuchte sie die Sorgen der Fans im Keim zu ersticken.

Melanie Müller und Töchterchen Mia RoseInstagram / melaniemuller980
Melanie Müller und Töchterchen Mia Rose
Melanie Müller bei einem Auftritt in LeipzigFacebook / Melanie Müller
Melanie Müller bei einem Auftritt in Leipzig
Melanie Müller auf dem Leipziger Opernball 2017Matthias Nareyek/Getty Images
Melanie Müller auf dem Leipziger Opernball 2017
Wie findet ihr das plötzliche Still-Aus von Melanie Müller?2546 Stimmen
714
Echt schade, sie kann ja wirklich nichts dafür
1832
Vielleicht ist es in ihrer Situation besser so


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de