Emotionaler Abschied! Rihanna (29) trauert um ihren kürzlich verstorbenen Cousin Tavon Kaiseen Alleyne. Der 21-Jährige wurde am zweiten Weihnachtsfeiertag in Rihannas Heimatort auf Barbados auf offener Straße erschossen. Jetzt teilte die Sängerin Szenen der Beerdigung auf ihrem Social-Media-Profil.

Rihanna mit ihrem Cousin Tavon Kaiseen AlleyneInstagram / merka_95
Rihanna mit ihrem Cousin Tavon Kaiseen Alleyne

In ihrer Instagram-Story postete Rihanna ein Video von dem Begräbnis ihres Cousins. Wie der Rest der Trauergemeinde ist die 29-Jährige komplett in Weiß gekleidet und legt einen großen Blumenkranz auf den Sarg. Als letzten Abschiedsgruß schrieb sie unter das Video: "Schlaf gut, Kumpel. Wir sind beruhigt in dem Wissen, dass du jetzt an einem besseren Ort bist." Die Musikerin hoffe außerdem, dass Tavon mit seiner "Abschiedsfeier" zufrieden gewesen sei.

Rihanna mit ihrem verstorbenen Cousin TravonInstagram / badgalriri
Rihanna mit ihrem verstorbenen Cousin Travon

Während Rihanna und ihre Angehörigen den Verlust ihres geliebten Familienmitglieds betrauern, wird noch nach dem Mörder gefahndet. Nach Angaben der Polizei sei Tavon am 26. Dezember gegen 19 Uhr in St. Michael auf einer Nebenstraße zu Fuß unterwegs gewesen. Plötzlich habe sich ihm ein Mann genähert, der unvermittelt mehrere Schüsse auf ihn abgab und floh.

Tavon Kaiseen Alleyne und seine Cousine RihannaInstagram / merka_95
Tavon Kaiseen Alleyne und seine Cousine Rihanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de