Das Boygroup-Gen liegt ihm offenbar im Blut! Seit April 2016 mischt der kleine Odin (1) das Leben seines berühmten Vaters Nick Carter (38) ordentlich auf. Da passt es dem Backstreet Boys-Star bestens in den Kram, dass er mit seiner Band nun dauerhaft in Las Vegas spielt. Und offenbar hat auch sein Sohnemann die Liebe zur Musik geerbt: Er lässt es sich nämlich auf keinen Fall entgehen, seinem Daddy beim Proben zuzuschauen!

Ganz gespannt verfolgt Odin, was sein berühmter Papa mit seinen BSB-Buddys in der Konzerthalle veranstaltet. "Zum ersten Mal sieht der kleine Mann unsere Bühne", erklärt Nick auf Instagram, warum ihm der Moment so viel bedeutet. Und auch dem Musikerspross scheinen die grellen Lichter und die spektakuläre Performance der Boygroup zu gefallen.

Durchaus möglich, dass es auch Odin in der Zukunft einmal auf die Bühne zieht. Auch sein Vater wusste schon früh, dass er sein Geld mit Musik verdienen möchte. Mit süßen 13 Jahren wurde er für die Backstreet Boys gecastet und tourt mit seinen Bandkollegen bis heute durch die Welt.

AJ McLean und Nick Carter bei einem Boxkampf
Gabe Ginsberg/Getty Images for Showtime
AJ McLean und Nick Carter bei einem Boxkampf
Nick Carter beim Radiosender SiriusXM in Las Vegas
Matt Winkelmeyer/Getty Images for SiriusXM
Nick Carter beim Radiosender SiriusXM in Las Vegas
Die Backstreet Boys bei den ACM Awards
Matt Winkelmeyer/Getty Images for SiriusXM
Die Backstreet Boys bei den ACM Awards
Könnt ihr verstehen, dass dieser Moment für Nick Carter so besonders ist?194 Stimmen
187
Ja, kein Wunder, dass er emotional wird!
7
Nein, er soll nicht so übertreiben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de