Sie will es alleine schaffen! Jennifer Frankhauser (25) erlebt aktuell einen riesigen Karriere-Push: Nachdem sie vergangenen Samstag zur Siegerin des diesjährigen Dschungelcamps gewählt wurde, platzt der Terminkalender der YouTuberin aus allen Nähten. Bei all dem Stress bisher immer an ihrer Seite: Mama Iris (50). Damit soll jetzt aber Schluss sein!

Jenny will in den nächsten Wochen ordentlich an ihrer Karriere feilen und damit ihren Ruf als Halbschwester von Daniela Katzenberger (31) ablegen. Das hat auch Konsequenzen für ihre Mutter Iris. "Wenn ich jetzt überall meine Mama mit hinbringe, dann sagen die Leute wieder: 'Ach, guck mal, die macht doch nichts alleine!' Das möchte ich einfach verhindern", erklärt das Social-Media-Sternchen im RTL-Interview.

Was wohl Iris selbst zu diesen Plänen ihrer Tochter sagt? Immerhin hat sie ihren Schützling in den gesamten zwei Wochen in Australien tatkräftig unterstützt. Sie lieferte sich sogar einen lautstarken Streit mit Matthias Mangiapane (34), der im Dschungel für ihren Geschmack etwas zu ruppig mit Jenny umging. Vielleicht möchte die 25-Jährige in Zukunft einfach auf solche Schlagzeilen um ihre Person verzichten.

Jennifer Frankhauser am Frankfurter FlughafenP.Hoffmann/WENN.com
Jennifer Frankhauser am Frankfurter Flughafen
Jenny Frankhauser, Daniela Katzenberger und Iris KleinInstagram / danielakatzenberger
Jenny Frankhauser, Daniela Katzenberger und Iris Klein
Jennifer Frankhauser und Iris KleinInstagram / jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser und Iris Klein
Könnt ihr Jennys Alleingang verstehen?2142 Stimmen
2062
Absolut, sie will eben auf eigenen Beinen stehen!
80
Nee, sie sollte sich über Iris' Support freuen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de