Kaum sind süßen Babynews raus, schon muss sie sich verteidigen! Erst am Mittwochabend verkündeten Elena Miras und Mike Heiter voller Freude im Netz, dass sie Nachwuchs erwarten. Nach dem die Kugelbombe geplatzt war, sorgten einige Fans des After-Love Island-Paares für Unverständnis bei der werdenen Mutter: Sie spekulierten, ob anstelle von Mike nicht auch Kuppelshow-Ex Jan Sokolowsky als zukünftiger Papa in Frage käme. Elena verteidigt nun die Vaterschaft ihres Schatzes im Netz – und erklärt, warum Jan NICHT der Daddy ihres Kindes sein kann!

Ob sie mit diesem Argument wirklich alle Hater überzeugen kann? Nur kurz nach der Verkündung ihrer Schwangerschaft rechtfertigte sich die Schweizerin in ihrer Instagram-Story. "Für alle, die es nicht verstehen: Unser Kind kommt Ende Juli auf die Welt! Und die, die denken, Mike ist nicht der Papa – meine Lieben, er war der einzige Mann, mit dem ich im Oktober etwas hatte!", schrieb die Brünette. Außerdem deutete sie durch kurze Textteile und mehrere Emojis an: Ihr tätowierter Verflossener sei für sie eh "kein Mann" – weil Jan sich die Fingernägel lackiere.

Der Tattoo-Liebhaber reagierte auf die freudige Botschaft von Elena und Mike auf seinem Social-Media-Account. Er scheint die Schwangerneuigkeiten seiner Insel-Ex mit Humor zu nehmen: Jan fragte seine Follower, ob sie sie ihn lieber als Taufpaten oder Hebamme sehen wollen.

Mike Heiter und Elena MirasInstagram / elena_miras
Mike Heiter und Elena Miras
Elena Miras, Reality-StarInstagram / elena_miras
Elena Miras, Reality-Star
Jan Sokolowsky, "Love Island"-TeilnehmerInstagram / jan_soko
Jan Sokolowsky, "Love Island"-Teilnehmer
Wie findet ihr es, dass Elena sich zu den Spekulationen äußert?1795 Stimmen
975
Supergut! So sind die Gerüchte wenigstens vom Tisch.
820
Das hätte nicht sein müssen. So werden die Hater doch noch eher tuscheln!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de