Es liegen keine Dokumente vor! Vor wenigen Tagen gaben Jennifer Aniston (49) und Justin Theroux (46) ihre Trennung bekannt. Sie wollten der Gerüchteküche entgegenwirken und entschlossen sich daher, mit dieser Information direkt an die Öffentlichkeit zu gehen. Böses Blut gibt es zwischen den beiden Hollywoodstars aber nicht. Die Scheidung sollte also reibungslos verlaufen. Doch jetzt kursieren Gerüchte darüber, dass die Ehe der beiden nie rechtskräftig gewesen sein soll!

2015 gaben sich Jennifer und ihr Justin in Bel Air das Jawort. Es gab eine Zeremonie und eine Hochzeitsfeier. Doch laut TMZ gibt es keinerlei Dokumente, die die Eheschließung der beiden bestätigen. Man habe die Aufzeichnungen der Behörden in L.A. bis ins Jahr 2010 zurückverfolgt – von einer Heiratsurkunde der Schauspieler gab es keine Spur. Vertraute der 49-Jährigen bestätigen nun, dass Jennifer selbst schon lange Zweifel habe, ob die Ehe mit ihrem Partner überhaupt legal ist. Dass weder der "Friends"-Star noch ihr Ex bisher einen Scheidungsanwalt kontaktiert haben, spricht ebenfalls dafür, dass die Ehe nie dokumentiert worden ist.

Jennifer und Justin haben sich selbst noch nicht zu diesen Mutmaßungen geäußert. Ob eine Scheidung also nötig ist oder nicht, bleibt abzuwarten. Es kann schließlich sein, dass sich das Ex-Paar in einem der anderen 57 Bezirke in Kalifornien hat trauen lassen.

Jennifer Aniston beim Walk of FameMatt Winkelmeyer / Getty
Jennifer Aniston beim Walk of Fame
Justin Theroux, SchauspielerDimitrios Kambouris / Getty Images
Justin Theroux, Schauspieler
Jennifer Aniston bei der Vanity Fair Oscar PartyPascal Le Segretain / Getty
Jennifer Aniston bei der Vanity Fair Oscar Party
Was sagt ihr zu den Spekulationen?722 Stimmen
431
Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass das stimmt.
291
Möglich wäre es!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de