Macht sie jetzt einen Rückzieher? Es war die Trennung des Jahres 2016 – Angelina Jolie (42) und Brad Pitt (54) gaben das Aus ihrer Ehe bekannt. Die Schauspielerin warf ihrem Mann unter anderem vor, eine Gefahr für ihre sechs gemeinsamen Kinder darzustellen. Die bevorstehende Scheidung und die öffentliche Schlammschlacht um das Sorgerecht waren wochenlang in den Medien. Doch nach der Trennung von Jennifer Aniston (49) und Justin Theroux (46) rudert der Lara Croft-Star jetzt angeblich zurück und legt die Scheidung vorerst auf Eis.

Ein mögliches Liebescomeback zwischen Jennifer und Brad scheint Angelina offensichtlich ein Dorn im Auge zu sein. Gerüchte über eine Versöhnung von Brangelina kursierten immer wieder – trotzdem war die Scheidung noch im vollen Gange. Doch kaum ist seine Ex wieder auf dem Markt, schrillen die Alarmglocken des Hollywoodstars. Im Interview mit dem amerikanischen OK Magazine verrät ein Insider jetzt: "Angie hat Brad immer geliebt, und sie wollen die zwölf Jahre Beziehung nicht einfach so wegwerfen. Sie vertragen sich wesentlich besser als vorher. Brad hat sich um 180 Grad gedreht." Mit der gestoppten Scheidung will die 42-Jährige sich offenbar die Option einer Reunion mit ihrem Brad offen halten.

Angelina hat Angst, ihren Ex-Ehemann an Jennifer zu verlieren. Es wäre nicht das erste Mal, dass Brad zwischen den beiden Frauen steht. Schließlich hat er während seiner Ehe mit Jen mit der Beauty angebandelt.

Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood 2015Jason Merritt/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood 2015
Jennifer Aniston, SchauspielerinRK / Photo Image Press / Splash News
Jennifer Aniston, Schauspielerin
Jennifer Aniston und Brad PittWENN
Jennifer Aniston und Brad Pitt
Glaubt ihr, dass Angelina und Brad ihre Ehe noch retten können?3049 Stimmen
643
Ja, die beiden gehören einfach zusammen!
2406
Nein, das Ding ist durch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de