Endete ihre Liebe doch nicht so friedlich wie gedacht? Vor wenigen Tagen verkündeten Jennifer Aniston (49) und Noch-Gatte Justin Theroux (46): Ihre Zeiten als Ehepaar sind vorbei. Das harmonische Statement, das die Schauspieler abgaben, passt aber angeblich gar nicht so recht zum Ende ihrer Beziehung: Justin soll seine Ehe mit Jen in den Ruin gefeiert haben!

Schon seit Monaten soll es Zoff zwischen den beiden gegeben haben, erzählen Freunde des einstigen Traumpaars The Sun. Sie sollen einfach zu verschieden gewesen sein: Während die "Friends"-Darstellerin in Los Angeles ihren gesunden und ruhigen Lebensstil ausgelebt habe, seien Partys in der New Yorker Kunstszene für ihren Ex an der Tagesordnung gewesen. "Er hat mit allen möglichen Leuten in New York einen draufgemacht und hätte nicht weniger wie ein verheirateter Mann rüberkommen können. Er hat den Leuten sogar erzählt, er sei Single", sagte ein Insider.

Dass die Liebe des Paares so lange gehalten habe, sei schlichtweg ein Wunder: "Er lebt quasi komplett in New York und kommt dabei anderen Leuten näher, es war also nur eine Frage der Zeit." Justins Solo-Ausflüge ins Nachtleben könnten auch die Eifersucht seiner Noch-Ehefrau befeuert haben: Der 46-Jährige soll der Fotografin Petra Collins, die unter anderem schon Selena Gomez (25) für Magazincover ablichtete, zu nahe gekommen sein.

Jennifer Aniston und Justin Theroux in ParisWENN
Jennifer Aniston und Justin Theroux in Paris
Justin Theroux und Jennifer Aniston bei den Oscars 2017PG / Splash News
Justin Theroux und Jennifer Aniston bei den Oscars 2017
Petra Collins, FotografinMat Hayward/Getty Images for Nordstrom
Petra Collins, Fotografin
Könnt ihr euch vorstellen, dass Justins Feiermarathon der Grund fürs Ehe-Aus war?705 Stimmen
634
Bestimmt. Vor allem, wenn Jennifer nicht zur Partymeute gehörte
71
Nee, so schlimm wird es schon nicht gewesen sein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de