Auf geht's in eine neue Runde! Dass Melanie Müller (29) mittlerweile darauf pfeift, was ihre Hater im Netz zu meckern haben, ist kein Geheimnis mehr. Erst kürzlich sorgte die Ballermannsängerin für einen Shitstorm, weil ihr Töchterchen Mia Rose gemeinsam mit dem Familienhund im Bett gelegen hatte. Für viele Mütter unter den Usern ein absolutes No-Go – doch das ist Melli herzlich egal! Sie lassen die negativen Kommentare offenbar kalt, wie ein neuer Hunde-Baby-Post beweist.

Die Nörgler zu provozieren ist Melanies Ding! Weil sie es einfach nicht lassen kann, folgt jetzt ein weiterer tierischer Instagram-Schnappschuss, auf dem die süße Familiendogge direkt neben dem Baby sitzt. Das ist mittlerweile der dritte Post dieser Art, den die 29-Jährige innerhalb weniger Tage teilt. Ein klares Statement, oder? Trotzdem fängt die Diskussion der Fans aufs Neue an! Da die Debatte um das Haustier einigen Nutzern offenbar zu langweilig geworden ist, wird prompt ein neuer Kritikpunkt gefunden! "Keine Zeit das Fläschchen zu halten?", motzt ein Follower drauf los und spielt damit auf die kleine Mia Rose an, die auf dem Foto ihre Milchflasche selbst in der Hand hat.

Dass es einmal zu so viel Kritik kommen wird, hatte die Sächsin bereits während ihrer Schwangerschaft geahnt: "Wenn die Kleine das erste Mal sitzt, wird sie wahrscheinlich falsch sitzen. Sie wird den ersten Schritt machen, der falsch von mir ist... Was weiß ich nicht alles", erklärte sie im Promiflash-Interview im vergangenen August.

Melanie Müller im Oktober 2015 in Köln
Getty Images
Melanie Müller im Oktober 2015 in Köln
Melanie Müller im Mai 2016 in Deutschland
Getty Images
Melanie Müller im Mai 2016 in Deutschland
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Was haltet ihr von Melanies Protest-Post?852 Stimmen
553
Gut so! Sie muss sich nicht alles gefallen lassen.
299
Ach, mich nervt dieses Hin und Her einfach.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de