Eine Geste, die unter die Haut geht. Kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres erlebten Jonah Hill (34) und seine Familie einen schlimmen Verlust: Sein älterer Bruder Jordan starb im Alter von nur 40 Jahren an den Folgen einer Lungenembolie. Dieses Ereignis dürfte den Schauspieler sicher enger an seine Angehörigen geschweißt haben. Der "21 Jump Street"-Darsteller lieferte für seine Verbundenheit nun einen Beweis: Jonah ließ sich für seine jüngere Schwester Elizabeth Feldstein (24) ein Tattoo stechen!

Sein neustes Tintenwirk widmete der 34-Jährige seinem Geschwisterchen. Die 24-Jährige ist ebenfalls Schauspielerin und in Hollywood als Beanie Feldstein bekannt. Jonah machte ihr ein besonderes Geschenk, das er auf seinem Instagram-Account zur Schau stellte: Auf dem rechten Unterarm des "The Wolf of Wall Street"-Stars prangt nun der Schriftzug "Hello Beanie!". Ihr Spitzname ist aber nicht Jonahs einzige Tätowierung, die ihn an ein Familienmitglied erinnert.

Der Drehbuchautor hat auf der Innenseite seines linken Armes "Nanny Rules" (zu deutsch: "Omi ist die Beste") stehen, das von einem großen Herzen umrandet wird. Dieser Körperschmuck war allerdings nicht immer an seine Großmutter gerichtet, sondern an seine Ex-Freundin Nancy. Genauso wie ihre Liebe sollte auch das Tattoo nicht für die Ewigkeit sein und deshalb hatte sich Jonah dieses überstechen lassen.

Jonah Hill und seine Schwester Beanie Feldstein in New York CityJ. Webber / Splash News
Jonah Hill und seine Schwester Beanie Feldstein in New York City
Jonah Hill bei den 23. Screen Actors Guild Awards in Los AngelesFrazer Harrison/Getty Images
Jonah Hill bei den 23. Screen Actors Guild Awards in Los Angeles
Jonah Hill in West Hollywood, KalifornienZodiac/Fapian/ Splash News
Jonah Hill in West Hollywood, Kalifornien
Wie findet ihr Jonahs Tattoo für seine Schwester?388 Stimmen
283
Eine rührende Geste! Es ist schön, dass sie sich so gut verstehen.
105
Eine Tätowierung mit einem Namen? Für mich wäre das nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de