Für Khloe Kardashian (33) sollte momentan eigentlich die schönste Zeit ihres Lebens sein. Vor wenigen Tagen wurde sie zum ersten Mal Mutter einer Tochter. Doch das Babyglück wird von einem Fremdgehskandal überschattet. Ihr Freund, der Basketballstar Tristan Thompson (27), soll die Unternehmerin mehrfach hintergangen haben – und das wirft die Neu-Mama aus der Bahn. Khloe ist nur noch am Heulen!

"Khloe hat das Gefühl, dass die Geburt ihres ersten Kindes total ruiniert wurde", erzählte ein Insider dem Heat-Magazin. Die Tatsache, dass der Papa ihres Kindes mit fünf anderen Frauen fremdgeturtelt haben soll, breche der 33-Jährigen das Herz: "Sie kann nicht mehr aufhören zu weinen." Der Reality-Star wollte aber offenbar die Fassade der glücklichen Mommy wahren – und habe ihr PR-Team damit beauftragt, die Affären runterzuspielen. "Aber es gab einen gewaltigen Showdown zwischen Khloes Familie und Tristan", beschrieb die Quelle die dramatische Situation im Kreißsaal.

Wie geht es für die frischgebackenen Eltern der kleinen True weiter? Schon kurz vor der Geburt plauderte ein Bekannter aus, dass eine Versöhnung nicht ausgeschlossen sei. Das scheint auch Tristans Hoffnung zu sein. "Er hat sie angebettelt, ihm eine weitere Chance zu geben. Momentan fühlt sie sich verletzlich und schwach. Sie hat Angst, dass sie das alles alleine schaffen muss", so der Informant.

Khloe Kardashian und Tristian ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristian Thompson
Khloe Kardashian im März in JapanInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im März in Japan
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018Instagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018
Glaubt ihr, Khloe kann Tristan verzeihen?3098 Stimmen
2159
Nein, ich denke nicht! Er hat sie zu sehr verletzt.
939
Ja, ich glaube, sie gibt ihm noch eine Chance!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de