Kanye West (40) wird zum Philosophen! Der Rapper beglückt seine Fans ja häufiger mit – mal mehr und mal weniger – tiefgründigen Weisheiten und seltsamen Theorien. Bisher haben sich die gedanklichen Ergüsse des Musikers hauptsächlich auf seine Songtexte oder Social-Media-Nachrichten beschränkt. Jetzt will das selbst ernannte Genie aber noch einen Schritt weiter gehen: Er schreibt ein Buch über seine eigenen philosophischen Theorien!

Im Interview mit dem Magazin The Hollywood Reporter erzählte der dreifache Vater, dass sein literarisches Werk "Die Simulation durchbrechen" heißen soll. Darin wolle sich der Mann von Kim Kardashian (37) dem Thema Fotografie widmen."Ich habe eine Idee von Fotografien. Ich bin bei Fotos unschlüssig – darüber, dass Menschen von Fotografien besessen sind, weil sie einen aus dem Jetzt in die Vergangenheit oder in die Zukunft transportieren. Fotografien können etwas dokumentieren, aber oft sind sie auch einfach sehr einnehmend. Menschen schwelgen zu viel in Erinnerungen", erklärte er seine philosophischen Hypothesen.

Bleibt nur noch die Frage, wann der 40-Jährige noch die Zeit für seine schriftstellerischen Tätigkeiten findet. Immerhin ist er gerade erst zum dritten Mal Vater geworden, hat vor Kurzem noch eine neue Modekollektion auf den Markt gebracht und soll außerdem wieder an einem neuen Album arbeiten.

Kanye West im Trump Tower in New YorkTIMOTHY A. CLARY/AFP/Getty Images
Kanye West im Trump Tower in New York
Kim Kardashian und Kanye WestSplash News
Kim Kardashian und Kanye West
Kanye West in Los AngelesNeilson Barnard/Getty Images for adidas
Kanye West in Los Angeles
Was haltet ihr von Kanyes Plänen als Autor?109 Stimmen
37
Sein Buch wird mit Sicherheit toll!
72
Er sollte seine Weisheiten lieber in neue Songs umsetzen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de