Star-DJ Avicii (✝28) stirbt am Freitag im Alter von 28 Jahren – ein Riesenschock für seine Familie, Kollegen und Fans! Der Musiker gehörte zu den erfolgreichsten DJs der Welt. Er landete mit Hits wie "Wake Me Up" auf Platz eins der deutschen Charts und arbeitete während seiner Karriere mit namenhaften Kollegen wie David Guetta (50) oder Madonna (59) zusammen. Um den Elektrokünstler und sein Lebenswerk zu ehren, legte man in Stockholm jetzt eine Schweigeminute ein.

Es war ein echter Gänsehautmoment: Eine riesige Menschenmasse hatte sich im Zentrum der schwedischen Hauptstadt versammelt und trauerte um den Verstorbenen, der mit bürgerlichen Namen Tim Bergling hieß. Laut Mirror haben die Anwesenden im Anschluss zu den elektronischen Beats des DJs gefeiert und getanzt. Auf diese Art wollten sie dem Künstler Respekt zollen. Auch in der Nacht zum Samstag hatten die Clubs der Stadt mit einer Schweigeminute des Verstorbenen gedacht. Sein Name wurde an die Veranstaltungshalle Ericsson Globe projiziert.

Weltweit nehmen auch Musikerkollegen Anteil an der Tragödie. Charlie Puth (26) reagierte auf Social Media mit bewegenden Worten: "Wow, ich möchte einen Moment innehalten, um dem Mann Tribut zu zollen, der mir wirklich die Augen geöffnet hat, wie meine Produktionen eines Tages klingen könnten. Avicii war ein Genie und ein musikalischer Erneuerer, und ich kann nicht glauben, dass er nicht mehr bei uns ist."

Stockholm schweigt für AviciiInstagram / johannaherrstedt
Stockholm schweigt für Avicii
AviciiGetty/ Mike Lawrie
Avicii
Charlie Puth bei den "Billboard"-Music-AwardsEthan Miller / Getty Images
Charlie Puth bei den "Billboard"-Music-Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de