Mit dem einen oder anderen fiesen Kommentar mussten die Geissens sich schon seit eh und je abfinden, die in ihrer Reality-Sendung seit mittlerweile sieben Jahren im TV zu sehen ist. In den vergangenen Wochen nahm der Internet-Hate gegen die Millionärsfamilie aber enorm zu – vor allem Mama Carmen (52) bekam das extrem zu spüren. Jetzt werden auch die beiden Töchter im Netz wüst beschimpft.

Dabei wollten Davina (14) und Shania (13) mit ihrem Instagram-Post doch eigentlich nur ihren Papa Robert (54) unterstützen. "Bock zu shoppen? Dann kauft euch die neue Kollektion bei Roberto Geissini!", schrieben die Teenie-Girls zu ein paar Pics, die sie auf einer Jacht mit dem Firmenlogo der Modelinie ihres Vaters zeigten. Einige Reaktionen fielen allerdings eher gehässig als fashion-begeistert aus: "Du denkst wohl, du wärst was Besseres, weil deine Eltern reich sind", "Ihr seid einfach nur eingebildet, ohne Scheiß" oder "Protz, Protz, Protz!", kommentierten User das Bild.

Ganz schön fies, wenn man bedenkt, dass die Mädels gerade einmal 13 und 14 Jahre alt sind. Auch Mama Carmen ist vom Dauer-Mobbing in den sozialen Netzwerken langsam aber sicher genervt und geht mittlerweile immer akribischer gegen beleidigende Hater vor. Vor allem nachdem die Blondine im Zusammenhang mit der diesjährigen ECHO-Verleihung Kritik an den Rappern Farid Bang (31) und Kollegah (33) äußerte, schaukelten die Gefühle sich hoch – es kam sogar zu einer Morddrohung.

Davina Geiss, April 2018davinaandshania/Instagram
Davina Geiss, April 2018
Shania Geiss, April 2018davinaandshania/Instagram
Shania Geiss, April 2018
Carmen Geiss bei "Let's Dance" 2014Sascha Steinbach / Getty Images
Carmen Geiss bei "Let's Dance" 2014
Was denkt ihr über die Netzkommentare für Shania und Davina?3506 Stimmen
1257
Frechheit! Wenn man nichts Gutes zu sagen hat, einfach mal die Klappe halten!
2249
Na ja, wenn eine Familie so im Fokus der Öffentlichkeit steht, dann gibt es eben Hater.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de