Da konnte selbst der romantische Kniefall nicht mehr helfen! Am Samstagabend flimmerte das große DSDS-Halbfinale über die Bildschirme. Die verbliebenen sechs Nachwuchssänger gaben alles, um die Jury und die Zuschauer von sich zu überzeugen. Aber die Stimmchen lockten nicht viele Fans vor den Fernseher – das konnte auch die Verlobungsnews von Kandidatin Janina El Arguioui (30), die vor der Show die Runde machten, nicht mehr retten: DSDS fällt in ein tiefes Quoten-Loch!

Während bei den Castings und dem Recall viele Fans zur Fernbedienung griffen und auch die ersten beiden Mottoshows die RTL-Zuschauer in ihren Bann zogen, konnte die dritte Folge nicht an den Erfolg anknüpfen, wie DWDL berichtete. Mit 1,14 Millionen Einschaltern in der jungen Zielgruppe sicherte sich DSDS zwar den Primetime-Sieg, mit 13,9 Prozent Marktanteil schlitterte der Wert allerdings auf den niedrigsten der kompletten Staffel. Insgesamt schwangen sich 2,72 Millionen Menschen auf die Couch, um Dieter Bohlen (64) und Co. zu sehen – ebenfalls ein neues Tief für den Sender!

Die Promiflash-Leser stellten schon vor wenigen Wochen fest: DSDS hat in den vergangenen Jahren ordentlich an Charme verloren. Das scheint sich jetzt auch in den Einschaltquoten widerzuspiegeln. "Da ist doch schon ewig die Luft raus. Manche scheinen sich das auch nur noch aus Gewohnheit anzuschauen", urteilte damals beispielsweise ein Fan.

Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Getty Images
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Gefällt euch DSDS noch?1779 Stimmen
458
Ja, ich liebe es auch nach so vielen Jahren noch.
1321
Nee, ich gucke das schon ewig nicht mehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de