Kanye West (40) präsentiert sich mit einer neuen Frisur! Nachdem der Rapper sich in den vergangenen Wochen mit einem ziemlich extravaganten und farbenfrohen Hairstyling gezeigt hatte, kehrt er jetzt offenbar zum Altbewährtem zurück. Die hellen, blonden Löckchen wichen einem ultrakurz geschorenen Haarschopf. Und dieser neue Look ist nicht nur ein Fashion-Statement. Er widmet ihn einer ganz besonderen Person, und zwar Emma Gonzalez!

Die 18-Jährige kämpft seit dem Amoklauf in Florida, der am 14. Februar dieses Jahres 17 ihrer Mitschüler das Leben kostete, für schärfere Waffengesetze. Mit ihrem Einsatz berührt die junge Frau Millionen. Und auch Kanye ist anscheinend sehr beeindruckt von der Aktivistin. Auf seinem Twitter-Account postete der Musiker am Samstag ein Bild von Emma und schreibt dazu: "Mein Heldin, Emma Gonzalez". Nur wenige Minuten später präsentiert er sich mit rasiertem Schädel. Sein Kommentar zu dem Schnappschuss: "Inspiriert von Emma". Die trägt ihr Haar nämlich auch raspelkurz.

Emma reagierte direkt auf den Beitrag des Musikers, indem sie ein Foto von James Shaw Jr. veröffentlichte. Sie schrieb genauso, wie Kanye es zuvor getan hatte "my hero" dazu. Dieser Mann hatte nämlich vor wenigen Tagen einen Schützen aufgehalten, der in einem Restaurant in Tennessee wild um sich geschossen hatte und damit vielen Menschen das Leben gerettet.

Saint West und Papa Kanye im Zoo von San DiegoInstagram / kimkardashian
Saint West und Papa Kanye im Zoo von San Diego
Kanye West in New YorkTIMOTHY A. CLARY/AFP/Getty Images
Kanye West in New York
Kanye West nach einem Restaurantbesuch in Los AngelesSphash
Kanye West nach einem Restaurantbesuch in Los Angeles
Was sagt ihr zu Kanyes Aktion?124 Stimmen
100
Super, dass er Emma unterstützt!
24
Na ja, diese Frisur ist für ihn eigentlich nichts besonderes!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de