Sie ist Germany's next Topmodel 2018! Toni (18) konnte sich im spektakulären Finale gegen ihre Konkurrentinnen Julianna (20), Pia (22) und Christina (22) durchsetzen. Neben einem Modelvertrag hat die Siegerin von Heidi Klums (44) Modelsuche zusätzlich noch 100.000 Euro gewonnen. Einen Höhenflug hat die schöne Stuttgarterin dadurch aber trotzdem nicht bekommen. Im Gegenteil: Für ihr Preisgeld hat Toni ziemlich bodenständige Pläne!

Trotz ihres Erfolges denkt die 18-Jährige zu allererst an ihre Familie. "Also ich wollte schon immer, immer, immer mit meiner Familie umziehen. Also ich fände es cool, wenn wir irgendwo in ein Haus investieren könnten", erzählte sie im ProSieben-Interview. Die TV-Beauty hat aber noch einen weiteren Wunsch – immerhin hat sie bei ihrem GNTM-Sieg auch noch ein brandneues Auto gewonnen, das sie bisher noch gar nicht fahren darf: "Und was mir auch sehr wichtig ist, ist, dass meine Schwester und ich endlich den Führerschein machen."

So herrlich bescheiden präsentierte sich die Laufstegschönheit auch schon auf der GNTM-Bühne. Kurz nach ihrem Triumph war sie sich sicher: "Ich weiß, dass ich alles Gott zu verdanken habe."

Tom Kaulitz und Heidi Klum
Getty Images
Tom Kaulitz und Heidi Klum
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Getty Images
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Heidi Klum, Tom Kaulitz und Bill Kaulitz beim GNTM-Finale 2019
Getty Images
Heidi Klum, Tom Kaulitz und Bill Kaulitz beim GNTM-Finale 2019
Was sagt ihr zu Tonis Plänen nach GNTM?3436 Stimmen
3256
Total cool, dass sie so bodenständig bleibt!
180
Sie sollte das Geld lieber in ihre Modelkarriere investieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de