Es war DAS Royal-Event des Jahres! Am 19. Mai gaben sich Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) auf Schloss Windsor das Jawort. Dabei überraschte die Braut mit einem wunderschönen schlichten Kleid und tollen Accessoires. Vor allem ihr Diadem setzte ihrem Outfit sprichwörtlich die Krone auf. Doch was kaum einer weiß: Mit dem Schmuckstück hatte sie an dem Tag eine ganz besondere Verbindung mit Queen Elizabeth II. (92).

Die Königin von England zeigte sich am Hochzeitstag ihres Enkels hauptsächlich in Gelb mit lila Akzenten. Und am Kragen ihres Mantels prangte eine silberne Brosche mit einer großen Perle in der Mitte. Wie die britische OK! jetzt berichtet, gehören die prächtige Anstecknadel und das Diadem der Herzogin zusammen – die beiden Schmuckstücke sind eigentlich ein einzelnes Stück, das auseinandergenommen werden kann. Dadurch waren die Queen und Meghan während der Zeremonie ganz unauffällig miteinander verbunden.

Doch auch in ihrem zweiten Styling des Tages schaffte es die ehemalige Schauspielerin, einen innigen Bezug zu Harrys Familie herzustellen: Sie trug einen Ring von Prinzessin Diana (✝36), der Mutter des Prinzen. Zuvor hatte der Bräutigam bereits den Braustrauß aus den Lieblingsblumen der Verstorbenen zusammengestellt.

Queen Elizabeth II. und Meghan MarkleJonathan Brady - WPA Pool/Getty Images
Queen Elizabeth II. und Meghan Markle
Herzogin MeghanChris Jackson/Getty Images
Herzogin Meghan
Herzogin Meghan und Prinz Harry vor dem HochzeitsempfangSteve Parsons - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry vor dem Hochzeitsempfang
Was sagt ihr zu dieser ganz speziellen Verbindung zwischen der Queen und der Braut?2700 Stimmen
2457
Voll schön. Da wird sich Meghan sicherlich gefreut haben.
243
Soo besonders finde das jetzt auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de