Am 21. Mai kam Bonnie Stranges (31) Töchterchen Goldie Venus Weilert auf die Welt und seitdem hält das It-Girl seine Fans fleißig auf dem Laufenden. Bisher veröffentlicht sie aber keine Bilder ihrer Prinzessin, sondern Pics und Videos ihres After-Baby-Bodys. Das Model macht sich keinen Druck, schnell die Schwangerschaftspfunde zu verlieren. Trotzdem trauert Bonnie ihrem Bauch nicht hinterherim Gegensatz zu anderen Mamas wie Model Ira Meindl.

In ihrer Instagram-Story teilte die Moderatorin einen kurzen Clip aus dem Badezimmer, in dem sie ein schlichtes schwarzes Outfit trägt. Auffällig ist ihre ziemlich flache Körpermitte und darüber dürfte Bonnie ziemlich froh sein: "Ich vermisse meinen Bauch nicht." Auch in früheren Postings hatte sich die Sängerin gefreut, keine Umstandsmode mehr kaufen zu müssen. Um möglichen Hatern vorsorglich entgegenzuwirken, zog sie dieses Mal ein ironisches Fazit mit dem Hashtag #BadMom (zu Deutsch: schlechte Mutter).

Als Neu-Mami ist Bonnie im Netz weiterhin ziemlich mitteilungsfreudig. Zuletzt hatte die 31-Jährige ihrer Kleinen einen eigenen Instagram-Account eingerichtet. Dort gibt es bisher zwar noch kein Foto, auf dem Goldie zu sehen ist, dennoch folgen dem Konto bereits mehr als 58.000 Menschen. Gehört ihr auch dazu? Stimmt ab!

Bonnie StrangeInstagram / bonniestrange
Bonnie Strange
Bonnie Strange, ModelInstagram / bonniestrange
Bonnie Strange, Model
Bonnie Strange in ihrer 35. SchwangerschaftswocheInstagram / bonniestrange
Bonnie Strange in ihrer 35. Schwangerschaftswoche
Folgt ihr Goldies Insta-Account?785 Stimmen
693
Nein! Wie bescheuert, dass die Kleine einen eigenen Account hat.
92
Ja! Ich bin gespannt, was Bonnie dort posten wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de