Diese beiden Treffer sorgten für Ekstase und Diskussionen. Sowohl Portugal als auch England durfte sich in seinem WM-Auftaktspiel über ein spätes Tor freuen. Während Cristiano Ronaldo (33) zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit gegen die Spanier zum 3:3 ausglich, köpfte Harry Kane erst in der Nachspielzeit das 2:1 gegen Tunesien. Beide Male rannten fast alle Spieler zur Seitenlinie und jubelten – alle, bis auf zwei: Aber gibt es dafür eine feste Regel?

Die Fußballfanseite The Football Arena nimmt diese beiden Situationen nun zum Anlass und sagt: Ja, es dürfen nicht mehr als neun Kicker nach einem Tor das Spielfeld verlassen, sonst dürfte die gegnerische Mannschaft ohne ihre Anwesenheit wieder anstoßen. Dem widerspricht die Expertenrunde des Podcasts "Collinas Erben", die sich nach der italienischen Schiedsrichterlegende Pierluigi Collina benannte: "In den Regeln steht davon nichts, und eine nicht-öffentliche Zusatzbestimmung der Fifa ist schwer vorstellbar", erklärte ein Mitglied gegenüber RP Online. "Es würde kein professioneller Schiedsrichter in einer solchen Situation den Anstoß ausführen lassen", fügte er hinzu.

Das deutsche Team musste sich über diese angebliche Regel noch keine Gedanken machen, schließlich erzielten sie bei ihrer Auftaktniederlage gegen Mexiko kein Tor. Das Spiel in Moskau war jedoch nicht nur für die Spieler auf dem Platz ein Graus, sondern auch für deren Frauen auf der Tribüne. Die Spielerfrauen waren dort plötzlich von mexikanischen Fans umzingelt, die ohrenbetäubend laut jubelten.

Die Portugiesen bejubeln Cristiano Ronaldos TorMaddie Meyer/Getty Images
Die Portugiesen bejubeln Cristiano Ronaldos Tor
Pierluigi Collina, SchiedsrichterlegendeLaurence Griffiths/Getty Images
Pierluigi Collina, Schiedsrichterlegende
Die Deutsche Fußballnationalmannschaft 2018Dan Mullan / Getty Images
Die Deutsche Fußballnationalmannschaft 2018
Was sagt ihr zu der angeblichen Regel?682 Stimmen
590
Ich kann mir das auch überhaupt nicht vorstellen. Das wäre doch sehr seltsam.
92
Hm, möglich wäre es. Eine Regel muss ja nicht immer sinnvoll sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de