Im September letzten Jahres hießen Serena Williams (36) und ihr Mann Alexis Ohanian (35) ihr erstes Kind willkommen. Nur sechs Monate nach der Geburt feierte die Sportskanone dann schon ihr Comeback auf dem Tennisplatz. Doch die sportliche Karriere und ihr Mutterglück unter einem Hut zu bekommen, ist für die Beauty manchmal nicht so leicht – vor einem Spiel sorgt Serena dafür, dass ihre Kleine genug Muttermilch hat!

In einem Interview mit der InStyle verriet die 36-Jährige nun, dass sie ihre Prinzessin zur Zeit noch stille und deswegen vor einem Match erst mal in der Umkleidekabine Milch für sie abpumpe. So ist nicht nur sicher, dass Serenas Tochter gut versorgt ist, sondern die Prozedur hat auch einen positiven Nebeneffekt für die Sportlerin – und der betrifft ihre Brüste: "Sie sind so groß. Wenn ich sie abpumpe, werden sie immer ein bis zwei Nummern kleiner und dann gehe ich raus und spiele", gab die Amerikanerin ganz unverblümt zu.

So sehr Serena ihren Sport auch liebt – nichts zählt mehr als ihr Töchterchen Alexis: "Ich muss einfach bei ihr sein. Ich möchte sie über alles andere stellen, was ich mache", öffnete die Vollblut-Mami ihr Herz. So viel Hingabe zeigt wohl nur eine wahre Löwenmutter – aber hättet ihr gedacht, dass Serena sogar vor einem Tennismatch noch ihre Milch abpumpt? Stimmt ab!

Serena Williams beim Mubadala World Tennis Championship in Abu DhabiTom Dulat / Getty Images
Serena Williams beim Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi
Serena Williams mit Ehemann Alexis Ohanian und Baby Alexis Olympia in WindsorInstagram / serenawilliams
Serena Williams mit Ehemann Alexis Ohanian und Baby Alexis Olympia in Windsor
Serena Williams mit Töchterchen Alexis OlympiaInstagram / serenawilliams
Serena Williams mit Töchterchen Alexis Olympia
Hättet ihr gedacht, dass Serena Williams vor einem Tennis-Match erst Muttermilch für ihre Tochter abpumpt?318 Stimmen
264
Ja, das kann ich mir bei ihr sehr gut vorstellen!
54
Nein, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de