So geht es Kaley Cuoco (32) nach der OP! Die "Big Bang Theory"-Darstellerin heiratete vor wenigen Tagen ihren Schatz Karl Cook. Doch für die anschließenden Flitterwochen gab es nicht sonderlich viel Zeit: Nach fünf Tagen hatte die hübsche Blondine einen geplanten Eingriff an ihrer rechten Schulter – eine alte Verletzung musste noch korrigiert werden. Jetzt gab Kaley ihren Fans ein erstes Gesundheitsupdate nach der Operation!

Sie muss noch im Bett bleiben! Die Schauspielerin postete nun einige Clips aus ihrem Krankenlager in ihrer Instagram-Story: Die erschöpft aussehende Kaley ist immer noch gezwungen, eine Schlinge um ihre frischoperierte Schulter zu tragen und hat seit drei Tagen dasselbe Shirt an! Das könne sie gerade nicht wechseln, weil sie dafür zu bewegungseingeschränkt sei. Immerhin habe sie gegen die Schmerzen einen wunderbaren Helfer: "Eis ist gerade mein bester Freund" – ein riesiger Beutel voller Crushed Ice liegt auf dem Arm des Serienstars.

Ihr frischgebackener Ehemann kümmert sich rührend um seine Patientin – er mache ihr sogar die Haare, da sie das nicht selbst tun kann! Aktuell trägt Kaley zwei geflochtene Zöpfe, die ihr Schatz ihr verpasst hat, berichtete sie weiter aus dem Bett. Hättet ihr gedacht, dass eine Schulter-OP einen derart ausknockt? Stimmt ab!

Kaley Cuoco und Karl CookInstagram / normancook
Kaley Cuoco und Karl Cook
Kaley Cuoco, nach ihrer Schulter-OP, Juli 2018Instagram / normancook
Kaley Cuoco, nach ihrer Schulter-OP, Juli 2018
Karl Cook und Kaley Cuoco bei einer Benefizveranstaltung in Los AngelesAlberto E. Rodriguez/Getty Images
Karl Cook und Kaley Cuoco bei einer Benefizveranstaltung in Los Angeles
Hättet ihr gedacht, dass eine Schulter-OP einen so ausknocken kann?716 Stimmen
648
Ja, solche Eingriffe sind echt anstrengend!
68
Nein, das hätte ich echt nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de