Ihre Ehe hat Bestand – und das schon seit über einem Jahrzehnt. Immer wieder zeigen Nicole Kidman (51) und Keith Urban (50) bei gemeinsamen Red-Carpet-Auftritten, wie verliebt sie sind, können selbst vor den Fotografen kaum die Finger voneinander lassen. Erst vor wenigen Tagen feierten die Schauspielerin und der Musiker ihren zwölften Hochzeitstag. Ein Jubiläum, das vielen Hollywood-Paaren verwehrt bleibt. Aber wie schaffen es die Turteltauben, ihre Beziehung so lange lebendig zu halten?

Für Nicole ist klar: Das Geheimnis ihrer glücklichen Ehe ist mit harter Arbeit verbunden. "Man muss wissen, dass man immer seinen Beitrag zu dem leisten muss, was man 'Wir' nennt. Du fragst 'Klappt das für uns'?", verriet die 51-Jährige jetzt im Interview mit People. "Wenn man ein 'Wir' schafft, ist das etwas, das man selbst formt. Niemand sonst hat das." Abgesehen davon seien aber auch gemeinsame Unternehmungen fester Bestandteil ihrer Beziehung – unter anderem regelmäßige Road-Trips quer durch Amerika.

Ihr größtes Glück hingegen, ihre beiden gemeinsamen Töchter Sunday Rose (10) und Faith Margaret (7), halten der Rocker und sein Babygirl – so lautet Keiths Spitzname für Nicole – so gut es geht aus der Öffentlichkeit heraus. Wie sehr es das Paar liebt, Eltern zu sein, ist aber kein Geheimnis: Erst im vergangenen Jahr hatten Gerüchte die Runde gemacht, das Bilderbuch-Pärchen wünsche sich noch ein drittes Kind.

Nicole Kidman bei den Emmy Awards 2017Mark Ralston / Getty Images
Nicole Kidman bei den Emmy Awards 2017
Keith Urban und Nicole KidmanInstagram / keithurban
Keith Urban und Nicole Kidman
Nicole Kidman, Keith Urban und die gemeinsamen TöchterSplash News
Nicole Kidman, Keith Urban und die gemeinsamen Töchter
Eine gute Beziehung ist harte Arbeit – glaubt ihr das auch?335 Stimmen
328
Ja, absolut! Wenn man nicht aufeinander eingeht, bringt es alles nichts!
7
Nein. Entweder es läuft von selbst, oder eben nicht....


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de