Gute Miene zum bösen Spiel? Dieses Wochenende legten Herzogin Kate (36) und Herzogin Meghan (36) ihren ersten gemeinsamen Auftritt hin. Beim Wimbledon-Finale in London erschienen die Schwägerinnen Seite an Seite – ein Anblick, der den Fans der britischen Royals bislang verwehrt geblieben war. Immer wieder machten Gerüchte die Runde, die Frauen der Prinzenbrüder William (36) und Harry (33) seien nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen. Mit seinem Damen-Date konnte das Duo die Welt jetzt jedoch vom Gegenteil überzeugen: Kate und Meghan scheinen sich blendend zu verstehen.

Seit die beiden bürgerlichen Frauen in die Royal Family eingeheiratet haben, sind die Augen der Öffentlichkeit auf sie gerichtet. Während Kate bereits als alter Hase im Herzoginnen-Business bezeichnet werden kann, gilt Meghan als absolute Newcomerin. Immer wieder werden die 36-Jährigen miteinander verglichen. Böse Zungen behaupteten, Kate stoße der Wirbel um die einstige Schauspielerin bitter auf. Am Tag der Traumhochzeit ihrer vermeintlichen Rivalin lächelte die Dreifachmama kaum und kurz vor der Taufe ihres jüngsten Sprosses Prinz Louis soll sie sogar mit dem Gedanken gespielt haben, Meghan auszuladen. Hinzu kommt, dass offenbar beide um die Gunst von Queen Elizabeth II. (92) buhlen wollen. Bei ihr soll Kate einen Stein im Brett haben.

Von dicker Luft und Konkurrenzkampf herrschte in Wimbledon jedoch keine Spur. Ganz im Gegenteil: Wie gute Freundinnen wirkten Kate und Meghan beim Tennis-Match. Glaubt ihr, dass der angebliche Beef jetzt vorbei ist? Stimmt ab!

Herzogin Kate bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai 2018Andrew Matthews / Getty Images
Herzogin Kate bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Prinz Louis' TaufeDOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Prinz Louis' Taufe
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Tennis-Finale der Frauen in Wimbledon 2018Clive Mason/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Tennis-Finale der Frauen in Wimbledon 2018
Glaubt ihr, der vermeintliche Beef ist jetzt endlich vorbei?3299 Stimmen
2351
Ja, die beiden verstehen sich doch blendend!
948
Nein, bei den beiden wird weiterhin Eifersucht im Spiel sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de