Ehrlich währt am längsten, oder? Beim ersten Gruppen-Date bei Die Bachelorette ging es vergangene Folge feuchtfröhlich zu. Nach einem romantischen Dinner mit Kandidat Filip Pavlovic (24) lud Rosenkavalierin Nadine Klein (32) gleich acht Jungs zu einem griechischen Essen ein. Die beste Gelegenheit, um die Single-Männer besser kennenzulernen und mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Kandidat Stefan Gritzka nutzte sofort die Gunst der Stunde und gestand seiner Herzdame: Er hat offiziell noch eine Ehefrau.

Der 35-Jährige bat Nadine gleich um ein Gespräch unter vier Augen – doch was Stefan dann auf dem Herzen lag, damit hatte Nadine sicherlich nicht gerechnet. "Ich bin sogar noch verheiratet", erklärte er und gab auch weitere Details über seine frühere Beziehung preis: Satte 15 Jahre war er mit seiner Jugendliebe zusammen, geschieden ist er bis jetzt noch nicht. Doch wie reagierte Nadine auf diese überraschende Neuigkeit? "Dass er jetzt gerade aus einer Ehe kommt, ist ein bisschen belastend, aber bei ihm gibt es noch viel zu entdecken", meinte sie.

Mit seiner ehrlichen Art fuhr der Steuerfachangestellte offenbar genau richtig, denn in der Nacht der Rosen schickte Nadine ihn tatsächlich eine Runde weiter. Für Jan Elsigk, Andi Janzen und Manuel Dichtl hat es hingegen nicht gereicht. Sie mussten in Woche zwei gleich ihre Koffer packen.

Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Getty Images
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Hättet ihr Stefan nach Hause geschickt?988 Stimmen
848
Wieso? Er konnte bei mir mit seiner ehrlichen Art punkten.
140
Ciao – mir wäre das zu viel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de