Hat Demi Lovato (25) sein Halt gefehlt? Am Dienstag machte die schockierende Nachricht die Runde, dass die Sängerin nach einer Überdosis in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Eigentlich galt Demi seit sechs Jahren als clean, befeuerte die Rückfallgerüchte aber mit einem Song selbst. Nun wurde bekannt, dass der Ex-Disney-Star in den letzten Wochen ohne Mike Bayer, ihren Sucht-Berater, auskommen musste: Demi hatte den Kontakt zu ihm abgebrochen!

Schon vor Kurzem kursierte das Gerücht, dass Demi und ihr guter Freund nicht mehr miteinander sprechen würden. Jetzt bestätigte ein Insider gegenüber The Sun: Die 25-Jährige hat Mike vor drei Wochen entlassen! "Sie hatten einen großen Streit und folgen sich mittlerweile auch nicht mehr bei Social Media", erklärte der Informant. Der Split zwischen den beiden sei sehr hässlich und schmutzig abgelaufen, da Mike für sie wie ein Fels in der Brandung war, nachdem die Beziehung mit ihrem Ex-Freund Wilmer Valderrama (38) vor rund zwei Jahren in die Brüche ging.

Seit vielen Jahren hatten Demi und Mike, der der Gründer der Entzugsklinik CAST Recovery ist, von der die Schauspielerin das Aushängeschild war, zusammengearbeitet. Der Sucht-Coach ist aber nicht der einzige, der nicht mehr für die "Skyscraper"-Interpretin tätig ist: Auch ihr langjähriger Manager Phil McIntyre musste seine Taschen packen.

Demi Lovato 2018 in Las Vegas
Getty Images
Demi Lovato 2018 in Las Vegas
Demi Lovato im Juli 2016
Getty Images
Demi Lovato im Juli 2016
Demi Lovato im Juni 2018
Getty Images
Demi Lovato im Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de