Sharon Stone (60) ist immer wieder für eine Überraschung gut! Im März feierte die Hollywood-Diva ihren 60. Geburtstag – und scheint heute mit ihrem Körper zufriedener zu sein als je zuvor. Als sie kürzlich auf dem roten Teppich erschien, erregte sie nicht etwa durch ein extravagantes Outfit oder einen dicken Klunker die Aufmerksamkeit der Fotografen. Der US-Star sorgte vielmehr mit einer ungewohnten Frisur für mächtig Gesprächsstoff!

Sharon präsentierte dem Publikum ihre ergraute Haarpracht! Schon lange ist der sogenannte "Granny"-Look salonfähig – nicht wenige junge Frauen geben viel Geld dafür aus, sich ihre Haare vom Friseur grau färben zu lassen. Die Schauspielerin hat es da leichter: Sie braucht einfach nur abwarten! Denn ab einem gewissen Alter wird der Farbstoff Melanin vom Körper nicht mehr gebildet – und durch den Mangel an Melanin erscheint das Kopfhaar dann allmählich in einem weißen Ton.

In der Vergangenheit war die dreifache Mutter lange darum bemüht, den Alterungsprozess ihres Haares mittels Chemie zu kaschieren. Sie scheint nicht die Einzige zu sein, die irgendwann endgültig genug vom ewigen Färben hatte: Mittlerweile zeigen sich immer mehr Promi-Frauen mit ergrautem Haar. Darunter ist auch Birgit Schrowange (60), die erst vergangenes Jahr die Öffentlichkeit mit diesem natürlichen Look überraschte.

Sharon Stone bei der "Mothers and Daughters"-Premiere in West HollywoodJoe Scarnici/Getty Images for Ruffino Wines
Sharon Stone bei der "Mothers and Daughters"-Premiere in West Hollywood
Sharon Stone mit ihrem Freund in MiamiSplash News
Sharon Stone mit ihrem Freund in Miami
Birgit Schrowange bei der Bambi-Verleihung 2017Andreas Rentz/Getty Images
Birgit Schrowange bei der Bambi-Verleihung 2017
Wie findet ihr Sharons graue Haare?732 Stimmen
513
Ich finde es toll – und mutig zugleich!
219
Nein, an ihrer Stelle würde ich mir die Haare wieder färben lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de