Demi Lovatos (25) Leben kommt wieder auf die Bildschirme: Die Sängerin überraschte ihre Fans schon im vergangenen Jahr mit einer erstaunlich ehrlichen Dokumentation über ihr Privatleben. In "Simply Complicated" sprach sie damals offen über ihre Alkohol- und Drogensucht. In diesem Jahr sollte eigentlich noch ein zweiter Film über den ehemaligen Disney-Star veröffentlicht werden. Aufgrund ihrer kürzlichen Überdosis wird die Doku nun allerdings verschoben!

Das verriet eine Sprecherin von YouTube – wo der Streifen ausgestrahlt werden soll – bei einer Pressekonferenz. Demnach müssten die Dreharbeiten zu dem Projekt erst einmal auf Eis gelegt werden, bis Demi sich von ihrem Zusammenbruch erholt habe. Ob ihre Vergiftung dann auch in dem Film thematisiert wird, ist noch nicht klar. "Wir wollen, dass es ihr bald besser geht und dann wird sie entscheiden, was sie darüber sagen oder nicht sagen will", hieß es auf der Pressekonferenz.

Am Donnerstag war Demi aufgrund einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zuvor hatte sie offenbar noch heftig mit Freunden gefeiert. Bis dahin galt die Sängerin eigentlich sechs Jahre lang als trocken und clean.

Demi Lovato im Mai 2018 in Las Vegas
Getty Images
Demi Lovato im Mai 2018 in Las Vegas
Demi Lovato und Nick Jonas bei den 27. Glaad Media Awards
Getty Images
Demi Lovato und Nick Jonas bei den 27. Glaad Media Awards
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018 in Las Vegas
Getty Images
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018 in Las Vegas
Werdet ihr euch die zweite Doku anschauen?310 Stimmen
249
Ja, unbedingt!
61
Nein, das interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de