Kim Kardashian (37) arbeitet hart für ihren heißen Körper. Sie trainiert seit Monaten intensiv mit ihrer Fitnesstrainerin Melissa Alcantara – und das offensichtlich mit Erfolg. Erst kürzlich präsentierte die Dreifach-Mami ihre superschlanke Taille während einer Date-Night mit ihrem Ehemann Kanye West (41). Der Reality-Star scheint sich pudelwohl in seiner Haut zu fühlen. Ihre Schwestern sind allerdings geteilter Meinung, was die schmale Figur der 37-Jährigen angeht.

Macht sich Kendall (22) etwa wirklich Sorgen um Kim? Vergangenes Wochenende besuchten sie zusammen mit Mama Kris (62) und Sis Khloe (34) ein Poker-Turnier in Texas. In ihrer Instagram-Story machte die Frauenrunde dann Kims Body zum Thema. "Ich bin wirklich besorgt, weil ich glaube, dass du gar nicht mehr isst. Du siehst so dünn aus", meinte Topmodel Kendall – vielleicht mit einem Hauch Ironie? Die frischgebackene Mutter Khloe schwärmte allerdings in den höchsten Tönen. "Ich hab noch niemanden gesehen, der so toll aussieht. [...] Es kostet viel Arbeit, so gut auszusehen", lobte sie ihre ältere Schwester.

Kim selbst betrachtete beide Aussagen als Kompliment und bedankte sich. Außerdem verkündete sie ganz stolz, dass sie mittlerweile nur noch 119 Pfund wiege – das entspricht 59,5 Kilogramm. Fitness und Beauty ist eines der Hauptthemen im Kardashian-Jenner-Clan. Khloe und Kylie präsentierten bereits kurz nach der Geburt ihrer Kinder ihre megasexy After-Baby-Bodys. Aber die kommen natürlich nicht von ungefähr. Dahinter steckt viel Sport und natürlich ein strenger Diätplan.

Kim Kardashian bei der Beautycon in Los Angeles, 2018David Livingston/Getty Images
Kim Kardashian bei der Beautycon in Los Angeles, 2018
Kim Kardashian, Reality-StarChristopher Polk/Getty Images for The Business of Fashion
Kim Kardashian, Reality-Star
Khloe Kardashian, amerikanischer Reality-TV-StarInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, amerikanischer Reality-TV-Star
Glaubt ihr, dass Kendall sich wirklich Sorgen um Kim macht?621 Stimmen
437
Nein, das hat sie bestimmt ironisch gemeint.
184
Ja, über so etwas macht man doch auch keine Scherze.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de