Happy End bei Tom Cruise und Töchterchen Suri? Vor sechs Jahren trennten sich der Schauspieler und seine Frau Katie Holmes und seitdem ist das Verhältnis zwischen Vater und Tochter schwierig. Ein möglicher Grund soll Toms Religion sein: Katie wendete sich nach dem Ehe-Aus von der Scientology-Gemeinde ab und hielt auch ihr gemeinsames Mädchen fern. Für die Mitglieder der Glaubensrichtung offenbar ein Problem und so habe Tom den Kontakt aufs Nötigste beschränkt. Doch nun scheint Suri die Initiative zu ergreifen: Sie will ihren Papa endlich zurück!

Die 12-Jährige habe eine Reihe an herzzerreißenden Briefen, Anrufen und Sprachnachrichten an ihren Dad gesendet, wie Radar Online von einer Quelle erfuhr. Sie soll den Hollywoodstar angefleht haben, nach Hause zu kommen. Obwohl Katies Sprecher die Kontaktversuche und eine Antwort von Tom bestreitet, will der Insider wissen, dass die Kleine Erfolg hatte: "Er hat Suri über eine dritte Partei kontaktiert, um festzustellen, ob es ihr gut geht. Er möchte, dass sie weiß, dass er die ganze Zeit an sie gedacht und dass er all ihre Botschaften bekommen hat", beteuerte er beim US-Magazin.

Der "Mission Impossible"-Darsteller sei sogar dabei, in die Richtung seiner Tochter zu ziehen: Offiziell baue er eine neue Glaubensstätte in Suris Heimat Florida. Doch insgeheim wolle er so die strengen Regeln seiner Kirche umgehen, "um den Weg für eine Wiedervereinigung mit Suri zu ebnen".

Suri und Tom Cruise im Jahr 2012Valpo NNEWs/WENN.com
Suri und Tom Cruise im Jahr 2012
Katie Holmes, Tom Cruise und Tochter Suri beim New York Marathon 2007Getty Images / TIMOTHY A. CLARY
Katie Holmes, Tom Cruise und Tochter Suri beim New York Marathon 2007
Suri Cruise in New York, Juni 2018Splash News
Suri Cruise in New York, Juni 2018
Meint ihr, es wird zur Versöhnung zwischen Tom und Suri kommen?1557 Stimmen
487
Ja. Schon ganz bald. Da bin ich mir sicher.
1070
Nicht direkt. Irgendwann vielleicht, aber das dauert noch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de