Das steckt also hinter Kanye Wests (41) Mini-Schlappen! Mit seinem Outfit, das er kürzlich auf der Hochzeit seines Kumpels 2 Chainz (40) trug, zog der Rapper einiges an Spott im Netz auf sich – die Gummitreter, die er mit einem schicken Anzug kombinierte, waren nämlich viel zu klein und seine Fersen ragten hinten raus! Doch was hatte er sich bei dieser Schuhwahl eigentlich gedacht? Kanye äußerte sich nun zu dem Latschen-Fail!

Via Twitter verteidigte der Mann von Kim Kardashian (37) nun die umstrittenen Accessoires: Kanye wollte die Schlappen einfach traditionell japanisch tragen – dort rutscht man mit seinen Füßen absichtlich weiter nach hinten, damit der Zehentrenner nicht einschneidet. Mit einem beigefügten Bild veranschaulichte er seine Erklärung. Doch seine Follower gaben sich mit dieser Antwort nicht zufrieden. "Aber deine Schuhe sind doch ganz anders geschnitten, als die der Japaner. Das macht gar keinen Sinn!", fasste ein User die vielen verwirrten Kommentare zusammen.

Diesen Beitrag hingegen feierten seine Fans: Kanye postete ebenfalls einen Screenshot von einem Onlineshop, der ein T-Shirt mit seinen Latschen designen ließ! Ob der Musiker Humor beweisen und das lustige Oberteil bald selbst tragen wird?

Kim Kardashian und Kanye West bei 2 Chainz' HochzeitMEGA
Kim Kardashian und Kanye West bei 2 Chainz' Hochzeit
Rapper Kanye West und seine Frau Kim Kardashian, 2018KCS Presse / MEGA
Rapper Kanye West und seine Frau Kim Kardashian, 2018
Rapper Kanye West in Malibu, August 2018MEGA
Rapper Kanye West in Malibu, August 2018
Glaubt ihr, die "japanische Art" ist wirklich der Grund, warum Kanye die Latschen so trug?1137 Stimmen
153
Ja, na klar! Er wollte sicher nur dem Trend folgen.
984
Nein, ich glaube ehrlich gesagt, dass er das so stylisch fand und nun eine Ausrede gebraucht hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de