Konfrontation im Global Gladiators-Truck! Seit einer Woche kämpfen wieder acht deutsche Stars um den Titel Global Gladiator 2018. In der zweiten Staffel verschlägt es die Stars nach Asien. Zwischen den Challenges hocken die toughen Celebritys auf engstem Raum aufeinander. Bei so viel Nähe und vor allem Langeweile kommen die Kandidaten natürlich ins Plaudern – auch privatere Dinge werden angesprochen. Doch eine scheint der Belegschaft ein bisschen zu neugierig zu sein: Ben (37) ist genervt von Miriam Höller (31)!

Nach dem ersten Spiel "Matsch-Race" ging es für die Gladiatoren wieder in ihr trautes aber enges Heim. Bei einer abendlichen Plauderrunde kamen die Promis auf Sabrina Setlur (44) und ihre Musik-Karriere zu sprechen. Vor allem Miriam war total daran interessiert, welche Pläne die Frau mit der Wunderstimme für die Zukunft habe. "Ich bin von Grund auf ein neugieriger Mensch", erklärte sie im Sprechzimmer. Ein bisschen zu neugierig für Bens Geschmack. Als Sabrina nicht weiter antworten wollte, fiel der mehr oder weniger mit der Tür ins Haus: "Ich habe das Gefühl, du fragst für das Publikum, damit die noch mehr erfahren", warf er der 31-Jährigen vor. Für das Model zu viel: Sie zog sich auf das Dach des Containers zurück, um dort bitterlich zu weinen. "Mich hat es getroffen, dass er gesagt hat, ich sei zu moderativ", beklagte sie sich später.

Am Lagerfeuer stellte Ben schnell fest, dass er mit seiner Bemerkung zu weit gegangen ist – und entschuldigte sich daraufhin bei seiner Show-Kontrahentin. "Es tut mir leid, dass ich meine ehrlichen Gefühle gezeigt und dich damit verletzt habe. Dafür wollte ich mich von Herzen entschuldigen." Und Miriam konnte noch einmal klarstellen, dass sie sich einfach wirklich ehrlich für das Leben ihrer Format-Kollegen interessiere.

"Global Gladiators"-Teilnehmer 2018P.Hoffmann/WENN.com
"Global Gladiators"-Teilnehmer 2018
Ben Blümel bei einer Veranstaltung in BerlinGetty Images
Ben Blümel bei einer Veranstaltung in Berlin
Miriam Höller beim Laurel Flagship Story Opening in MünchenJohannes Simon / Getty Images for Laurel
Miriam Höller beim Laurel Flagship Story Opening in München
Findet ihr, dass Miriam zu viele Fragen stellt?1476 Stimmen
909
Nein, ich finde, damit zeigt sie nur ehrliches Interesse.
567
Ja, ich hatte auch das Gefühl, dass sie die Leute für die Kameras ausquetscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de