Dieser verbale Schlag hatte gesessen. Während Umut Kekilli (34) gerade bei Promi Big Brother saß, sollte Natascha Ochsenknecht (54) im TV über ihren Ex-Partner sprechen. Dabei wetterte sie, der Fußballer sei früher aktiver auf Tinder gewesen, als er es im VIP-Container sei. Tatsächlich wurde das Model von Umut mehrfach betrogen – und das wohl auch über die Dating-App. Doch ausgerechnet das Fremdgehen ihres Ex wollte Natascha lieber für sich behalten.

Wie die Dschungelcamp-Teilnehmerin jetzt bei Endlich Feierabend! verriet, sei ihr die Angelegenheit sehr unangenehm gewesen: "Ich habe mich dafür geschämt. Ich habe das auch immer im Verborgenen gehalten." Vor allem ihren drei Kinder hätte sie die vielen Auswärtsspiele des Kickers lieber verschwiegen. Doch als Umuts Untreue via Tinder bekannt wurde, musste sie reagieren. "Dann habe ich halt gedacht okay: 'Jetzt gehst du nach vorne und verpackst das halt in deinen Humor'", erklärte die 54-Jährige weiter. Ausgerechnet diese Äußerung hätte anschließend die Runde gemacht, während niemand ihr Lob für den Beau aufgriff.

Doch die frühere Ehefrau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (62) ist mittlerweile über den Lockenkopf hinweg. Jetzt hat sie ihr großes Glück in ihrem neuen Partner Oliver gefunden. Da passt es, dass sie ihr Statement zu dem Reality-TV-Kandidaten mit folgenden Worten abschloss: "Das ist abgehakt. Er steigt jetzt auf den Zug und das war's dann."

Umut Kekilli und Natascha Ochsenknecht bei den Duftstars 2014Getty Images
Umut Kekilli und Natascha Ochsenknecht bei den Duftstars 2014
Umut Kekilli bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat. 1
Umut Kekilli bei "Promi Big Brother"
Natascha Ochsenknecht mit ihrem neuen Freund OliverP.Hoffmann/WENN.com
Natascha Ochsenknecht mit ihrem neuen Freund Oliver
Könnt ihr Natascha Ochsenknechts Haltung zu dem Thema nachvollziehen?727 Stimmen
471
Ja, ich hätte das wohl genau so gemacht.
256
Nein, wenn ihr das unangenehm ist, dann hätte sie auch keine Witze drüber machen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de