Royales No-Go oder neuer Prinzessinnen-Style-Trend? Das öffentliche Auftreten ist den Königshäusern extrem wichtig – dazu zählt auch besonders die Kleidung ihrer Repräsentanten. Vor allem die Frauen zeigen sich meist perfekt zurechtgemacht und stets im standesgemäßen Kleidchen. Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen (14) präsentiert sich bei königlichen Events zwar auch brav im süßen Dress – doch sie verleiht den Outfits einen lässigen Touch: mit Sneakern!

Der Teenager hält nichts von Ballerinas oder Schuhen mit Absatz – Ingrid trägt auch bei wichtigen Terminen die flotten Treter. Hierbei setzt Ingrid hauptsächlich auf ein Modell in strahlendem Weiß. Auch zur goldenen Hochzeit ihrer Großeltern, Königin Sonja und König Harald von Norwegen, verzichtete die 14-Jährige vor wenigen Tagen nicht auf ihren coolen Look. Ihr fast bodenlanges helles Spitzenkleid mit schwarzen Akzenten kombinierte sie gekonnt mit den Sportschuhen.

Ingrid ist nicht der erste Royal, der mit seiner Schuhwahl für Aufsehen sorgt. Herzogin Meghan (37) zum Beispiel setzt zwar stets auf weibliche Pumps – doch wählt sie diese immer eine Nummer zu groß. Damit will die Ehefrau von Prinz Harry (33) vermeiden, bei langem Stehen Blasen zu bekommen. Zudem leidet die ehemalige Suits-Darstellerin an einer Zehenfehlstellung, einem Hallux Valgus, der bei zu engem Schuhwerk Fußschmerzen verursachen kann.

Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon mit ihren zwei Kindern
Getty Images
Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon mit ihren zwei Kindern
Die königliche Familie Norwegens am Nationalfeiertag 2021
Getty Images
Die königliche Familie Norwegens am Nationalfeiertag 2021
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Wie findet ihr Ingrids Schuhwahl?1020 Stimmen
976
Klasse! Sie ist ein Teenie, warum sollte sie andere Treter tragen?
44
Na ja, bei öffentlichen Auftritten sollte sie doch andere Schuhe wählen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de