Große Ehre für Cardi B (25), obwohl sie gerade etwas Stress hat! Die Rapperin trägt derzeit einen ziemlich heftigen Bitch-Fight mit Kollegin Nicki Minaj (35) aus. Ursprung des Gezankes: Newcomerin Cardi soll mit einem High Heel bewaffnet auf die "Anaconda"-Interpretin losgegangen sein, weil Nicki ihre mütterlichen Fähigkeiten in Frage gestellt habe. Ihrem musikalischen Erfolg tut das allerdings keinen Abbruch. Cardi ist für die anstehenden American Music Awards gleich achtmal nominiert!

Es ist das erste Mal, dass Cardi für den begehrten Musikpreis in Betracht gezogen wird – unter anderem könnte sie sich den Award als "New Artist of the Year" holen. Auch Kollege Drake (31) geht für acht Trophäen ins Rennen. Für den Songwriter dürfte das allerdings weniger aufregend sein, schließlich hat er in den vergangenen zwei Jahren bereits fünf davon eingeheimst. Gegen Cardi müsste er sich in gleich drei Kategorien durchsetzen.

Neben den Rap-Artists könnten sich am 9. Oktober in Los Angeles auch Taylor Swift (28) mit vier Nominierungen und Ed Sheeran (27) mit sechs über jede Menge Auszeichnungen freuen. Gemeinsam posteten sie einen süßen Instagram-Clip. "Man kann sagen, dass wer auch immer den AMA für Favorite Pop/Rock-Album gewinnt, wird ein Künstler sein, der Songs über Liebe und Herzschmerz schreibt", amüsierten sie sich. In der genannten Kategorie hat es ebenfalls Drake unter die Nominierten geschafft.

Offset und Cardi B bei den American Music Awards 2018 in Los Angeles
Getty Images
Offset und Cardi B bei den American Music Awards 2018 in Los Angeles
Drake und Rihanna bei den MTV Music Video Awards
Getty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Music Video Awards
Ed Sheeran bei einem Auftritt in Auckland, Neuseeland
Getty Images
Ed Sheeran bei einem Auftritt in Auckland, Neuseeland
Hofft ihr, dass Cardi viele Preise absahnt?178 Stimmen
113
Ja, sie ist einfach so gut
65
Nein, andere sind besser


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de