Die Wut auf Bill Cosby (81) ist offenbar groß! Der Kult-Komiker wurde in einem Missbrauchsprozess gerade erst zu drei bis zehn Jahren Haft verurteilt. Er soll die Universitätsangestellte Andrea Constand zuerst betäubt und dann vergewaltigt haben. Auf eine Ehrung aus seiner Filmkarriere muss der Schauspieler aber trotz seiner Verurteilung nicht verzichten: Sein Stern auf dem berühmten Walk of Fame bleibt. Darüber ist aber offensichtlich nicht jeder glücklich: Der Stern wurde bereits zum zweiten Mal beschädigt.

Dass die Auszeichnung aus dem Hollywood-Wahrzeichen nicht entfernt wurde, hat offenbar vielen Menschen nicht gepasst. Wie das Onlineportal TMZ berichtet, hat irgendjemand seiner Wut nun freien Lauf gelassen. Mit einem Filzstift wurden die Worte "Serienvergewaltiger" und "#MeToo" quer über den Stern geschrieben. Schon Anfang der Woche wurde der Walk-of-Fame-Stern zum ersten Mal bekritzelt. Das erste Graffiti wurde allerdings direkt entfernt. Wer dafür verantwortlich sein könnte, ist bisher noch nicht bekannt.

Cosby ist nicht der erste Star, dessen Stern dran glauben musste. Donald Trumps (72) Gehweg-Ehrung wurde ebenfalls schon zwei Mal attackiert. Sein Stern wird dabei allerdings immer gleich komplett zerstört.

Bill Cosby, SchauspielerMPI04/Capital Pictures / MEGA
Bill Cosby, Schauspieler
Bill Cosby, ComedianMPI04/Capital Pictures / MEGA
Bill Cosby, Comedian
Donald Trump im Weißen HausZUMAPRESS.com / MEGA
Donald Trump im Weißen Haus
Was haltet ihr von der Graffiti-Aktion?539 Stimmen
258
Das ist doch sinnlos!
281
Richtig so! So eine Ehrung hat er nicht verdient...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de