Karl Lagerfeld (85) gehört zu den weltweit gefragtesten, bekanntesten und erfolgreichsten Designer. Seit 1983 ist der gebürtige Hamburger der Kreativdirektor von Chanel und begeistert noch heute mit seinen Fashion-Must-haves. Am Dienstag stellte er seine und Kaia Gerbers (17) Kollektion für den kommenden Sommer zahlreichen Promigästen wie Stefanie Giesinger (22) oder Pamela Anderson (51) vor. Jetzt sorgt aber nicht seine Modelinie für Aufsehen, sondern die Spekulationen von Experten: War das Lagerfelds Abschiedsshow?

Gleich mehrere Indizien könnten dafür sprechen: Nach der Präsentation zeigte sich der 85-Jährige dem Publikum ungewöhnlich lange – als ob er den Applaus besonders genießen wollte. Außerdem war seine rechte Hand, Virginie Viard, an seiner Seite, der er durch diesen Auftritt womöglich das Zepter überreichen wollte. Der nächste Hinweis: Auch die Eigentümer von Chanel waren ausnahmsweise vor Ort, um dem Wahl-Pariser zu gratulieren.

Lagerfeld selbst schweigt bisher zu Gerüchten. Allerdings hat er in den vergangenen Monaten einen überraschenden Wandel hingelegt und sich mit einem Vollbart oder in rockigen Klamotten ablichten lassen. Hinter optischen Veränderungen wird oft ein neuer Lebensabschnitt vermutet. Bei der Fashionshow fehlte von seinem Markenzeichen der Sonnenbrille übrigens auch jede Spur.

Kaia Gerber bei der Präsentation ihrer eigenen Kollektion in ParisGetty Images
Kaia Gerber bei der Präsentation ihrer eigenen Kollektion in Paris
Karl Lagerfeld und Virginie Viard bei der Chanel-Show in ParisGetty Images
Karl Lagerfeld und Virginie Viard bei der Chanel-Show in Paris
Karl Lagerfeld, DesignerPascal Le Segretain
Karl Lagerfeld, Designer
Glaubt ihr, dass das Lagerfeld letzte Show war?1220 Stimmen
980
Die Hinweise sind zumindest sehr verdächtig.
240
Es war einfach eine besondere Show für ihn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de