Das war's wohl endgültig mit der dicken Freundschaft! Kürzlich wurde bekannt, dass Gina-Lisa Lohfink (32) als prominente Kandidatin bei der TV-Kuppelshow Adam sucht Eva völlig nackt nach der großen Liebe suchen wird. Diese Teilnahmebestätigung schmeckte allerdings nicht jedem: Ihr Ex-BFF Florian Wess (38) ließ öffentlich verkünden, dass er sich Sorgen um das Reality-Sternchen mache. Jetzt reagierte Gina-Lisa auf Florians Bedenken-Brief!

Im Interview mit RTL zeigte sich Gina-Lisa ganz schön geknickt von der Nachricht ihres ehemaligen Vertrauten. Vor allem, weil sie diese bloß über die Medien vermittelt bekam: "Er hat meine Nummer, er hätte mich anrufen können. Ich finde, ein Freund ist das nicht. Ein Freund [...] hätte gesagt: 'Gina, gerade mache ich mir Sorgen!'" Als sie dann selbst versuchte, Florian – in Anwesenheit eines Kamerateams – in einem Telefonat zu konfrontieren, um ihm mitzuteilen, dass sie ein Vieraugengespräch angemessener gefunden hätte, legte ihr Gesprächspartner tatsächlich sogar einfach auf.

An ihrer Einstellung zum Format haben Florians Worte aber nichts geändert. "Das ist für mich eine der besten, besten Shows, die wir im deutschen Fernsehen haben", rechtfertigte sich die Blondine. "Wir sind nackt, so wie Gott uns schuf! Auch für alle Frauen da draußen ist es einfach toll!" Die Message, die sie damit vermitteln möchte: Frauen sollen sich nicht verstecken! "Zeigt euch. Ob groß, klein, dick, dünn – ist doch ganz egal!"

Florian Wess in WienMonika Fellner/Getty Images
Florian Wess in Wien
Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink am Frankfurter FlufhafenZengel, Dirk, Actionpress
Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink am Frankfurter Flufhafen
Gina-Lisa LohfinkInstagram / ginalisa2309
Gina-Lisa Lohfink
Könnt ihr Gina-Lisas Reaktion nachvollziehen?3188 Stimmen
2293
Ja, auf jeden Fall! So etwas regelt man nicht in der Öffentlichkeit.
895
Nein. Vielleicht wusste Florian einfach nicht, wie er ihr seine Message am besten näherbringt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de