Mutet sich Jessica Simpson (38) während ihrer Schwangerschaft etwa zu viel zu? Erst Mitte September machte die Blondine die frohe Botschaft öffentlich: Sie und ihr Liebster Eric Johnson (39) erwarten zum dritten Mal Nachwuchs. Seither hüllt sie ihre wachsende Körpermitte am allerliebsten in edle Outfits. Doch obwohl Jessica in anderen Umständen ist, möchte sie keinen Gang zurückschalten. Stattdessen ist sie fast immer auf Achse – das beunruhigt auch ihre Freunde: Sie befürchten, dass die baldige Dreifach-Mama ein Burn-out erleiden könnte!

"Sie sagt immer, dass sie alles unter Kontrolle habe und mit ihrer Schwangerschaft besser umgehen könne als manch anderer", offenbarte ein Insider vor Kurzem gegenüber RadarOnline und meinte besorgt: "Aber sie kann in einem Flugzeug auf keinen Fall Kräfte sammeln oder in ihrem letzten Trimester mit hohen Absätzen herumlaufen!" Tatsächlich musste auch Jessica unter einem Selfie auf Instagram unlängst feststellen: "Ich bin überrascht, dass ich so gut aussehe, nachdem ich im Flieger 40-mal zur Toilette musste!"

Die Warnsignale ihres Körpers blende die Sängerin derweil vollkommen aus. Auch ihre Ernährung ließe zu wünschen übrig: Demnach soll die Schauspielerin angeblich täglich Fast Food und Fertiggerichte zu sich nehmen. Und auch ein wenig Bettruhe würde ihr guttun, ist sich die Quelle sicher: "Wenn sie ihr Leben so weiterlebt, wird sie ein Burn-out bekommen oder zumindest in den kommenden Monaten ziemlich gestresst sein."

Jessica Simpson in New York, Oktober 2018WENN.com
Jessica Simpson in New York, Oktober 2018
Jessica Simpson im Juli 2018Getty Images
Jessica Simpson im Juli 2018
Jessica Simpson in New York CitySplashNews.com
Jessica Simpson in New York City
Hättet ihr gedacht, dass sich Jessica Simpson derzeit so zu übernehmen scheint?194 Stimmen
67
Leider schon – immerhin ist sie eine echte Powerfrau, die nicht gern stillsteht...
127
Nein, gar nicht – ich hätte gedacht, dass sie während ihrer Schwangerschaft mehr auf sich achten würde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de