Die Germany's next Topmodel-Fans erwarten zahlreiche Neuerungen! Seit einigen Wochen ist bekannt, dass es in der kommenden Staffel der Castingshow nur eine feste Jurorin geben wird: Lediglich Heidi Klum (45) wird die Nachwuchs-Models regelmäßig bewerten. Für die Beratung holt sich die GNTM-Chefin wechselnde Experten aus der Fashionbranche dazu. Auch bei den Runway-Coaches wird es einige Änderungen geben: Nikeata Thompson (38) ist 2019 jedenfalls nicht dabei!

Beim Pre-Shopping-Event für die Moschino [tv] H&M-Kollektion verrät Nikeata im Promiflash-Interview, dass sie den Mädels der kommenden Staffel nicht als Laufsteg-Trainerin zur Seite stehen wird. "Gerade im Showbusiness braucht man immer neue Ideen, damit die Leute dran bleiben. Und da ich ja als Runway-Coach so ein i-Tüpfelchen war, kann man das auch immer mal variieren", begründet die Tänzerin die Entscheidung der GNTM-Verantwortlichen. Damit auch die 14. Staffel für den Zuschauer spannend bleibt, müssten hinter den Kulissen einige Veränderungen vorgenommen werden.

Nikeata kann diesen Entschluss komplett nachvollziehen und zieht eine positive Bilanz aus ihrer Castingshow-Zeit. "'Germany's next Topmodel' hat mir ganz viele neue Wege eröffnet, deswegen bin ich so dankbar, dass ich überhaupt dabei sein durfte", schwärmt sie von dem TV-Format. 2019 wird sie zwar nicht vor der Kamera zu sehen sein, möglicherweise feiert sie aber hinter den Kulissen ein Comeback: Mit etwas Glück darf sie die Choreografien für das große Finale erarbeiten.

Heidi Klum, Model
Getty Images
Heidi Klum, Model
Nikeata Thompson bei den NYX Face Awards
AEDT/WENN.com
Nikeata Thompson bei den NYX Face Awards
Micky Maus und Heidi Klum, Mai 2014
Getty Images
Micky Maus und Heidi Klum, Mai 2014
Was sagt ihr zum GNTM-Aus von Nikeata?349 Stimmen
205
Okay, ein paar Änderungen müssen eben sein!
144
Blöd, ich hab sie in der Rolle sehr gerne gesehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de