Diese Aktion kam bei den Fans gar nicht gut an! Bei The Voice of Germany versuchten am Donnerstag ein letztes Mal Gesangstalente die Jury von sich zu überzeugen und in die Battles eingeladen zu werden. Doch nicht nur die Kandidaten buhlten um die Gunst der Juroren – auch umgekehrt kämpften die begeisterten Experten um den Zuspruch ihrer Favoriten. Dabei stichelten sich die Coaches gegenseitig. Beim jüngsten Zwischenfall griff Juror Mark Forster (34) jetzt mit eiserner Hand durch!

In der aktuellen Folge buzzerten alle The Voice-Stars für den jungen Künstler Patrice Gerlach. Yvonne Catterfeld (38) war hin und weg und wünschte sich den Gitarristen unbedingt in ihrem Team – dem stimmte auch Paddy Kelly (40) zu, der Patrice anspornte, die "Für dich"-Interpretin zu wählen. Für Mark ein absolutes No-Go: "Warum gibt der Paddy Tipps, wo man hingehen soll? Das ist nicht deine Rolle!" Nachdem sich der The Voice-Kandidat tatsächlich für die Beauty entschieden hat, rügte Mark das Kelly-Mitglied für seine Aktion und hob belehrend den Zeigefinger. "Du wirst hier keine Tipps mehr geben, wohin die Talente gehen sollen. Du machst das nicht mehr. Sonst sitzt hier morgen deine Schwester Maite", gab der 34-Jährige zu verstehen.

Diese Ansage kam bei den Twitter-Usern gar nicht gut an. "Was hat Forster eigentlich je geleistet? Der spielt sich nur auf", "Ey Forster, jetzt droh uns nicht mit Maite Kelly" oder "Du übertreibst doch, Mark", waren nur drei der genervten Kommentare der Zuschauer.

Mark Forster, SängerCinamon Red/WENN.com
Mark Forster, Sänger
Michael Patrick Kelly und Mark ForsterGetty Images
Michael Patrick Kelly und Mark Forster
Mark Forster, SängerGetty Images
Mark Forster, Sänger
Was sagt ihr zu Marks belehrenden Worten?8184 Stimmen
5181
Komplett übertrieben! Ich fand das echt unlustig
3003
Mark hat doch recht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de