Nicht immer einfach, so eine Vater-Sohn-Beziehung! Diese Erfahrung musste auch Men in Black-Star Will Smith (50) machen. Zu seinem Sohn Trey (26) aus erster Ehe mit Sheree Zampino (51) hatte der Schauspieler eine Phase lang kein leichtes Verhältnis. Daran erinnert sich der 50-Jährige immer noch zurück, wenn er heute Zeit mit seinem ältesten Nachkömmling verbringt. Umso emotionaler reagiert der stolze Vater auf die schönen Momente, die ihm heute zeigen: Er ging schon durch einige schwere Zeiten mit seinem Sprössling!

Auf Instagram meldet sich Will per Video im Bademantel aus seinem Hotel in Abu Dhabi. Gemeinsam mit Sohn Trey hat er hier ein Formel-1-Rennen besucht. "Es war nicht immer so zwischen Trey und mir. Wir haben jahrelang gekämpft nach meiner Scheidung von seiner Mutter. Er hat sich betrogen und verlassen gefühlt", kommentiert Will den Post, um dann im Clip einen besonders emotionalen Moment mit seinen Fans zu teilen. "Trey hat mich heute mit dem Satz getroffen 'Du bist nicht nur mein Vater – ich bin mir ziemlich sicher, du bist auch mein bester Freund'", verrät der Schauspieler und atmet hörbar aus.

Er erzählt auch, dass es nach der Scheidung von Treys Mutter immer eine "Daddy-Time" für seine Kindern gegeben habe, in der er einzeln etwas mit ihnen unternommen habe. Will Smith heiratete zwei Jahre nach seiner Scheidung 1995 neu. Mit seiner Frau, Schauspielerin Jada Pinkett-Smith (47), hat er Sohn Jaden (20) und Tochter Willow (18).

Sheree Zampino und Will Smith mit ihrem Sohn TreyInstagram / shereezampino
Sheree Zampino und Will Smith mit ihrem Sohn Trey
Sheree Zampino mit ihrem Sohn Trey SmithInstagram / shereezampino
Sheree Zampino mit ihrem Sohn Trey Smith
Will Smith und Sheree ZampinoInstagram / shereezampino
Will Smith und Sheree Zampino
Wusstet ihr von der komplizierten Beziehung zwischen Will und seinem Sohn Trey?755 Stimmen
171
Ja, das war mir bekannt.
584
Nein, das überrascht mich schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de