Herzogin Kate (36) ist ein Vorbild für viele Fans des britischen Königshauses. Egal ob nach den Geburten ihrer Kids oder bei ihren öffentlichen Auftritten, die Frau von Prinz William (36) wirkt immer wie aus dem Ei gepellt. Bei einem Besuch der Leicester University in England gestand sich die dreifache Mutter am Mittwoch aber einen persönlichen Makel ein und verriet: Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis sollten eine bestimmte Sache besser machen als sie!

Eine italienische Studentin in der jubelnden Menge in Leicester postete nach ihrer Begegnung mit der 36-Jährigen einen Clip auf ihrem Instagram-Account. Als die junge Frau der Herzogin von ihrer Herkunft erzählt hatte, antwortete Kate: "Meine Sprachkenntnisse sind so schlecht. Ich muss dringend sicherstellen, dass meine Kinder die italienische Sprache besser können als ich."

Schon jetzt legt das royale Couple viel Wert auf die Bildung seiner Kinder. In seiner Londoner Schule lernt Prinz George Französisch. Auch mit der spanischen Sprache ist der Dritte der Thronfolge bereits vertraut, denn die Nanny der Mini-Royals kommt aus Spanien.

Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und CharlotteGetty Images Europe
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte
Herzogin Kate beim Besuch der Leicester University im November 2018Doug Peters/Empics
Herzogin Kate beim Besuch der Leicester University im November 2018
Prinz George an seinem ersten Schultag in LondonRichard Pohle / AFP /Getty Images
Prinz George an seinem ersten Schultag in London
Was haltet ihr davon, dass George schon jetzt Sprachen lernt?2241 Stimmen
1953
Super! Je früher man damit anfängt, desto besser.
288
Man sollte einem kleinen Kind nicht zu viel zumuten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de