Der Zoff zwischen Drake (32) und Kanye West (41) nimmt immer größere Ausmaße an! Seit Monaten dissen sich die Rapper gegenseitig und scheinen keinerlei Interesse an einer Versöhnung zu haben. Alles begann mit einem Song, den der Mann von Kim Kardashian (38) produziert und in dem der Interpret ordentlich über Drake abgelästert hatte. Das brachte die Fehde ins Rollen. Doch nun mischte sich Ariana Grande (25) ein: Das Pop-Sternchen bat die zwei Herren darum, sich endlich einzukriegen.

Als Kanye sich mal wieder auf Twitter über seinen Rivalen ausließ, platzte der Chartstürmerin der Kragen. "Leute, ich weiß, dass sich hier zwei erwachsene Männer online streiten. Aber Miley Cyrus und ich veröffentlichen heute unsere tollen, neuen Songs. Also falls ihr euch alle mal für ein paar Stunden zusammenreißen könntet, damit wir Mädels zum Zug kommen, wäre das großartig. Danke", wetterte die 25-Jährige, die ihre neue Single "Imagine" promoten wollte, im Netz. Das ließ sich der Dreifach-Papa aber nicht bieten und schoss zurück. Ihm sei klar, dass Ari das gesagt habe, um cool zu sein und ihm damit nicht schaden wolle. Aber er wünsche keinerlei Einmischung von jemandem, von dem er wisse, dass er ihn liebt und respektiert.

Die Sängerin reagierte prompt mit einer Entschuldigung: "Es war ein Scherz, der, wie ich jetzt verstanden habe, ziemlich unsensibel war. Ich entschuldige mich, falls ich irgendetwas bei dir ausgelöst habe und hoffe, dass es dir gut geht."

Drake, RapperGetty Images
Drake, Rapper
Kanye West in New York, September 2018enewsimage / ActionPress
Kanye West in New York, September 2018
Ariana Grande in New York CityTheImageDirect.com/ActionPress
Ariana Grande in New York City
Was sagt ihr zu dem Online-Beef?857 Stimmen
757
Also so langsam nervt es wirklich! Kanye soll sich mal zusammenreißen.
100
Ich finde, Kanye hat absolut recht. Er muss sich nicht alles gefallen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de