Tritt Harper Beckham (7) jetzt etwa in die Fußstapfen von Papa David (43)? Der prominente Beckham-Clan steht bekanntlich auf Tattoos: Nicht nur der ehemalige Fußballer trägt zahlreiche Motive auf seinem Körper, auch sein ältester Spross Brooklyn (19) begeistert seine Follower immer wieder mit einem neuen Kunstwerk. Nun scheint auch Harper auf den Geschmack gekommen zu sein: War sie mit ihren sieben Jahren etwa schon beim Tätowierer?

Am Sonntag zeigte Victoria Beckham (44) ihrer Community, wie viel Kreativität in ihrer Tochter Harper steckt. Mit blauer Glitzerfarbe zauberte die Siebenjährige ihrer Mutter eine Blume auf die Schulter. "Ich mache Mama ein Tattoo! Ich habe auch eins, schau", erklärte der Promispross stolz. Dabei präsentierte Harper prompt ihren Oberarm, auf dem ein Diamant mit Flügeln zu sehen war. Doch für Victorias zahlreiche Follower bestand kein Grund zur Aufregung: Bei dem Motiv handelte es sich natürlich ebenfalls nur um eine Fake-Tätowierung.

Victoria wird ihre Kids wohl ganz besonders vor einem unüberlegten Gang zum Tätowierer warnen, denn sie selbst ließ sich in einer langwierigen Behandlung ein Tattoo entfernen. Auf ihrer Wirbelsäule erstreckte sich noch bis vor Kurzem in hebräischer Schrift der Spruch "Ich gehöre meinem Geliebten, und mein Geliebter gehört mir".

David und Victoria Beckham bei der London Fashion Week im Januar 2019
Getty Images
David und Victoria Beckham bei der London Fashion Week im Januar 2019
Brooklyn und Harper Seven Beckham
Instagram / davidbeckham
Brooklyn und Harper Seven Beckham
Victoria und David Beckham bei einer Party 2004
Getty Images
Victoria und David Beckham bei einer Party 2004
Könnt ihr verstehen, dass sich Harper für Tattoos interessiert?1250 Stimmen
1017
Klar, so viele ihrer Familienmitglieder tragen Tätowierungen!
233
Nein, mit sieben Jahren finde ich das nicht angebracht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de