Dieses gecrashte Gespräch hat noch ein fieses Nachspiel! In der vierten Folge von Der Bachelor durften sich unter anderem Jennifer Lange (25) als auch Nadine Illa (30) über ein Gruppendate mit Bachelor Andrej Mangold (32) freuen. Nadines Einzelgespräch mit dem Junggesellen wird allerdings plötzlich unterbrochen – und zwar von Jenni. Das will die gelernte Friseurin aber trotz vorheriger Aussprache immer noch nicht auf sich sitzen lassen und ätzt in der Villa wieder gegen ihre Konkurrentin!

Das unterbrochene Date ist dabei nicht der Grund für den neu entfachten Streit – das haben die beiden Mädels nämlich eigentlich schon längst geklärt. Jetzt ist Nadine wütend, weil Jennifer sich bei Andrej entschuldigt. "Wenn ich zu dir sage, du sollst es lassen und ihn nicht auf das Thema ansprechen und du es trotzdem tust, dann kommt es für mich sehr hinterfotzig rüber", wettert sie gegen ihre Rivalin. Jennifer ist sich allerdings keiner Schuld bewusst: "Was sollte das bitte? Ich fand es heftig übertrieben." Eine echte Versöhnung ist bei den beiden Streithähnen also noch lange nicht in Sicht.

Vielleicht hat Nadines plötzliche Wut auf ihre Rosen-Konkurrentin ja auch einen ganz anderen Grund. Immerhin ergatterte Jennifer kurz zuvor nicht nur eines der begehrten Einzel-Dates mit Andrej, sondern auch den allerersten Kuss.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW.

Jennifer Lange und Andrej Mangold bei ihrer ersten Seflie- und Autogrammstunde in Hamburg
Getty Images
Jennifer Lange und Andrej Mangold bei ihrer ersten Seflie- und Autogrammstunde in Hamburg
Könnt ihr Nadines Reaktion verstehen?1732 Stimmen
694
Ja, das war total unfair von Jennifer!
1038
Nein, das war total übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de