Es sieht so aus, als würden Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) eine wichtige royale Verpflichtung in diesem Jahr ausfallen lassen: die bevorstehende Hochzeit von Lady Gabriella Windsor (37), der Tochter von Queen Elizabeths (92) Cousin Prinz Michael von Kent. Und dabei scheinen sie nicht die einzigen zu sein. Auch Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) sollen nicht bei dem Jawort erscheinen wollen – und selbst die Queen könnte sich bereits als Gast abgemeldet haben.

Die britische Zeitung Mirror berichtet jetzt über die königlichen Absagen. Der wohl wahrscheinlichste Grund für das Fehlen von Harry und Meghan könnte die Schwangerschaft der ehemaligen Schauspielerin sein. Im Frühling 2019 ist nämlich die Geburt ihres ersten Kindes angesetzt. Ob das auch die Erklärung für das Nichterscheinen der anderen Royals ist? Gewiss ist, dass sich Gabriella und Thomas in der St. George’s Kapelle in Windsor das Jawort geben werden – wie schon Meghan und Harry zuvor.

Obwohl die Nachricht über die abgelehnte Hochzeitseinladung der Royals erst einmal schockierend erscheinen mag, sollte man ihre Absage laut Richard Fitzwilliam, einem britischen Adelsexperten, nicht überbewerten. Wie er dem englischen Express in einem Interview sagte, habe es schon mehrere Absagen dieser Art gegeben.

Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Hattet ihr eine weitere royale Hochzeit auf dem Schirm?1701 Stimmen
185
Ja
1516
Nein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de